Energie-Management:
Lösung ProOffice ist BAFA-förderfähig


[21.11.2016] Die Software ProOffice Energie ist vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als förderfähige Energie-Management-Software anerkannt worden.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zahlt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Zuschüsse für die Erstzertifizierung eines Energie-Management-Systems nach DIN EN ISO 50001 und eines Energie-Controllings sowie für den Erwerb von Messtechnik und Energie-Management-Software. Wie das Wiener Unternehmen SynerGIS mitteilt, ist seine Software ProOffice Energie vom BAFA jetzt als förderfähige Energie-Management-Software anerkannt worden. ProOffice Energie erfülle die dafür relevanten Kriterien wie DIN 50001, Diagrammanpassung, Intervallauswertung und Alarmierung. Das Produkt wird in Deutschland von den Firmen AED-Synergis und ARC-Greenlab bereitgestellt und installiert. Nach Angaben von AED-Synergis haben etwa in Baden-Württemberg Kommunen, Kirchengemeinden und gemeinnützige Vereine die Möglichkeit, bei der Anschaffung einer Energie-Management-Software wie ProOffice Energie durch das Förderprogramm Klimaschutz-Plus des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Unterstützung zu erhalten. (bs)

www.mysynergis.com
www.aed-synergis.de
www.arc-greenlab.de

Stichwörter: Facility Management, AED-Synergis, Energie-Management, ProOffice Energie, SynerGIS, ARC-Greenlab



       


Quelle: www.kommune21.de