Greven:
Umstellung der E-Vergabe


[24.5.2017] Elektronische Vergaben wickelt die Stadt Greven jetzt auch über das landesweite E-Vergabe-Portal in Nordrhein-Westfalen ab.

Für Ausschreibungsverfahren setzt Greven jetzt auf das Portal evergabe.NRW. Wie die Stadt mitteilt, wird sie zunächst für öffentliche und beschränkte Ausschreibungen auf die landesweite E-Vergabe-Plattform zurückgreifen. Interessierte Firmen können sich über die internetbasierte Anwendung nicht nur über die Ausschreibungen der Kommune informieren, sondern auch Ausschreibungsunterlagen herunterladen oder Angebote elektronisch abgeben. Die Teilnahme an Ausschreibungsverfahren sowie die Registrierung seien kostenfrei. Die gewünschten Ausschreibungsunterlagen erhalten die Bieter ebenfalls kostenfrei per Download. (ve)

www.greven.net
www.evergabe.nrw.de

Stichwörter: E-Procurement, Greven



       


Quelle: www.kommune21.de