Baden-Baden:
115 via Karlsruhe


[7.7.2017] In Baden-Baden erhalten die Bürger nun ebenfalls Auskunft über die einheitliche Behördenrufnummer 115. Die Stadt kooperiert dafür mit dem Service-Center in Karlsruhe.

Der Beitritt Baden-Badens zum 115-Verbund ist besiegelt. Baden-Baden ist jetzt Mitglied des 115-Verbunds. Dabei setzt die Stadt in Baden-Württemberg auf interkommunale Kooperation. Wie einer Meldung auf der 115-Website zu entnehmen ist, werden die Anrufe über das regionale 115-Informationszentrum von Stadt und Kreis Karlsruhe mit Sitz in Karlsruhe abgewickelt (wir berichteten). Die Mitarbeiter seien über fast alle gängigen Anfragen in Baden-Baden informiert und von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr erreichbar. Mit der Teilnahme bekennt sich auch Baden-Baden zum einheitlichen 115-Serviceversprechen: 75 Prozent aller eingehenden Anrufe sollen innerhalb von 30 Sekunden angenommen, 65 Prozent ohne eine Weitervermittlung sofort beantwortet werden. Sollte keine direkte telefonische Auskunft gegeben werden können, muss eine Rückmeldung an den Arbeitstagen des Service-Centers innerhalb von 24 Stunden gewährleistet werden. (ve)

www.115.de
www.baden-baden.de

Stichwörter: 115, Baden-Baden, Karlsruhe, Kreis Karlsruhe

Bildquelle: www.115.de / privat

       


Quelle: www.kommune21.de