Wolfsburg:
Alexa gibt Auskunft


[5.9.2017] Die Stadt Wolfsburg hat erstmals die Sprachplattform Alexa von Amazon genutzt. Sie informierte Besucher über Highlights des Landesfests „Tag der Niedersachsen“.

Wer am vergangenen Wochenende (1. bis 3 September 2017) den Tag der Niedersachsen in Wolfsburg besuchen wollte, konnte Informationen zur Veranstaltung sowie Höhepunkte des Bühnenprogramms im Vorfeld über die Sprachplattform Alexa von Amazon abrufen. Die Stadt Wolfsburg hat dafür nach eigenen Angaben eigens eine Alexa-Skill programmiert. „Zum Tag der Niedersachsen bieten wir als Stadt Wolfsburg erstmals eine Alexa-Skill an. Diese innovative Informationsmöglichkeit passt sehr gut zur modernen Note, die wir dem Landesfest in diesem Jahr verleihen möchten“, sagt Dennis Weilmann, Leiter des Referats Kommunikation der Stadt Wolfsburg. Voraussetzung für die Nutzung des Sprachroboters Alexa ist der Besitz der Basisstation Echo und die Installation der Echo-App auf dem Smartphone. (bs)

www.wolfsburg.de

Stichwörter: Social Media, Wolfsburg



       


Quelle: www.kommune21.de