Wallenhorst:
Kindergartenverwaltung online


[6.11.2017] Neue Wege bei der Kindergartenverwaltung geht die Gemeinde Wallenhorst: Anmeldungen für die Kita werden seit November online entgegengenommen. Zum Einsatz kommt dabei die Lösung NH Kindergartenverwaltung SQL der ITEBO-Gruppe.

Gemeinde Wallenhorst nutzt ITEBO-Lösung für die Kindergartenverwaltung. In der niedersächsischen Gemeinde Wallenhorst können seit Anfang November acht Kindertagesstätten und Kindergärten in evangelischer und katholischer Trägerschaft Anmeldungen für das am 1. August 2018 beginnende Kindergartenjahr online entgegennehmen. Möglich macht das die Lösung NH Kindergartenverwaltung SQL von Anbieter ITEBO. Wie der Hersteller mitteilt, bietet die Software Vorteile sowohl für die Eltern als auch die Einrichtungen: So können neben der einmaligen Anmeldung eines Kindes – unabhängig von Öffnungszeiten und vom heimischen PC aus – auch der Zweit- und Drittwunsch sowie Betreuungszeiten angegeben werden. Durch eine automatische Bestätigungsmail erhalten die Eltern jederzeit Einblick in den Status der Anmeldung. Gleichzeitig profitieren die Einrichtungen laut ITEBO von digital verfügbaren Kindesdaten und können sicher sein, keine Doppelanmeldungen zu bearbeiten. Jedes Kind werde einmalig im System aufgenommen und könne zunächst nur von der als Erstwunsch angegebenen Kita bearbeitet werden. „Bei der Online-Anmeldung sind Bequemlichkeit und Datensicherheit für Kommunen wie Eltern ein wichtiger Bestandteil“, erläutert Jan Grabowsky, Servicebereichsleiter Bürgermanagement bei der ITEBO-Unternehmensgruppe. „Gemeinsam mit unseren Datenschützern haben wir daher ein Konzept erarbeitet, das die sichere Datenübertragung garantiert und gleichzeitig dem §14 KitaG entspricht.“ (bs)

www.wallenhorst.de
www.itebo.de

Stichwörter: Fachverfahren, ITEBO, Kita, Wallenhorst

Bildquelle: ITEBO-Gruppe

       


Quelle: www.kommune21.de