Nidda:
App für Barrierefreiheit


[20.12.2017] Eine App soll in Nidda dazu beitragen, in der Stadt vorhandene Barrieren für Menschen mit und ohne Behinderungen abzubauen.

Eine barrierefreie Stadt-App bietet jetzt Nidda an. Wie der Wetteraukreis berichtet, ist die Anwendung im Förderprogramm der hessischen Landesregierung zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention entwickelt worden. „Ziel des Projekts ist der Abbau vorhandener Barrieren, welche alle Lebensbereiche von Menschen mit und ohne Behinderungen beeinträchtigen“, erklärt die Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch. „Unser Ansatz hier in Nidda ist Mobilität, gepaart mit Kommunikation, um den ländlichen Raum attraktiv zu gestalten. In Nidda wurde der Schwerpunkt damit auf eine Stadt-App gelegt, die durch viele Stunden der Ortsbegehung von ehrenamtlichen Helfern mit Leben gefüllt werden konnte.“ (ve)

www.nidda.de
www.wetteraukreis.de

Stichwörter: Portale, CMS, Apps, Wetteraukreis, Nidda



       


Quelle: www.kommune21.de