Branchenindex IT-GuideAnzeige

wunschgrundstück GmbH
Ansprechpartner: Thomas Häntsch
Westbahnhofstraße 36
63450 Hanau
Tel.: +49 (0) 6181 / 90802-0
Fax: +49 (0) 6181 / 90802-20
www.wunschgrundstueck.de
E-Mail: kip@wunschgrundstueck.de

wunschgrundstück GmbH

· KIP – die regionalen Immobilienportale für Kommunen, Landkreise und Wirtschaftsförderungen
www.kommunale-immobilienportale.de
· KIP | goINSIDE – die innovative Lösung für eine erfolgreiche Innenentwicklung
www.kip-goinside.de
ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge
Marburg: Immobilienmarkt auf einen Blick
[18.4.2016] Mithilfe des kommunalen Immobilienportals (KIP) betreibt die Stadt Marburg eine eigene Immobilienseite. Auf der Website finden sich nicht nur die städtischen Angebote, sondern auch die von Privatpersonen und örtlichen Immobilienmaklern. mehr...
Frankfurt am Main: Eigenes Immobilienportal
[10.9.2015] Eine neue Plattform für die Vermittlung vakanter Gewerbeimmobilien, Grundstücke und Wohnimmobilien im Stadtgebiet ist in Frankfurt am Main gestartet. mehr...
wunschgrundstück: Immobilienportale optimiert
[13.7.2015] Die Kommunalen Immobilienportale (KIP) von Anbieter wunschgrundstück zeigen sich nicht nur mit neuer Optik, sondern auch mit neuen Funktionen. Außerdem lassen sie sich jetzt auf mobilen Endgeräten optimal nutzen. mehr...
wunschgrundstück: Vierfacher Preisträger
[9.4.2015] Beim diesjährigen Innovationspreis-IT wurden vier Produkte des Unternehmens wunschgrundstück als Best-of-Lösungen ausgezeichnet. Drei der Lösungen richten sich an kommunale Immobilienanbieter. mehr...
wunschgrundstück: Immobilienbörse für alle Kommunen
[28.11.2014] Den lokalen Immobilienmarkt ganzheitlich im Internet darstellen kann jetzt jede Kommune. Möglich wird das mit der Immobilienplattform wunschgrundstueck.de, die nun deutschlandweit zur Verfügung steht. mehr...
wunschgrundstück: Erweiterte Immobilienbörse
[2.4.2014] Bereits rund 200 Städte und Landkreise betreiben mit dem kommunalen Immobilienportal (KIP) der Firma wunschgrundstück eine eigene Immobilienbörse. Ein neues Tool ermöglicht künftig zudem, die innerörtlichen Potenzialflächen zu erfassen und zu verwalten. mehr...
Hessen: Kommunale Immobilienplattform
[16.10.2013] Das Land Hessen hat sein Standortinformationssystem aktualisiert und kooperiert jetzt mit dem kommunalen Immobilienportal der Firma wunschgrundstück. Die neue Plattform kann von Kommunen als Vermarktungsinstrument genutzt werden. mehr...
Rheinland-Pfalz: Portal für Immobilien
[2.8.2012] In Rheinland-Pfalz steht Kommunen ein kostenfreier Online-Immobilienmarkt zur Verfügung. Möglich wird dies dank einer Kooperation von IT-Dienstleister KommWIS und Portalbetreiber wunschgrundstück. mehr...
Nidderau: Immobilienmarkt auf einen Klick
[19.7.2012] Mit einem eigenen Immobilienportal ermöglicht es die Stadt Nidderau, alle Objekte in der Kommune auf einer Internet-Seite zu finden. mehr...
Groß-Gerau: Alle Immobilien im Portal
[4.6.2012] Ein kommunales Immobilienportal präsentiert verfügbare Bauplätze, Wohn- oder Gewerbeimmobilien in der Stadt Groß-Gerau. Sowohl die Kommune als auch privatwirtschaftliche Anbieter können auf dem Portal inserieren. mehr...
Suchen...

Heftarchiv

Kommune21 Ausgabe 4/2017
Heft 4/2017 (Aprilausgabe)
Open Data
Kommune21 Ausgabe 2/2017
Heft 2/2017 (Februarausgabe)
Cloud Computing

Aus dem Kommune21 Kalender

PERSONAL Nord
25. - 26. April 2017, Hamburg
PERSONAL Nord
5. Fachkongresses des IT-Planungsrats
25. - 26. April 2017, Bremen
5. Fachkongresses des IT-Planungsrats
Digitale Stadt – #MucGov17
29. April 2017, München
Digitale Stadt – #MucGov17
PERSONAL Süd
9. - 10. Mai 2017, Stuttgart
PERSONAL Süd

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 2/2017
3/4 2017
(März / April)

Aufwind für neue Speicherkonzepte
Das EEG 2017 befreit Energiespeicher von der Doppelbelastung als Verbraucher und Erzeuger, stellt aber neue Hürden auf.