Branchenindex IT-GuideAnzeige

GES Systemhaus GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Dr. Norbert Rheindorf
An der Schusterinsel 3
51379 Leverkusen
Tel.: +49 (0) 611 / 50490-414
Fax: +49 (0) 611 / 50490-130
www.ges-systemhaus.de
E-Mail: norbert.rheindorf@ges-systemhaus.de

GES Systemhaus GmbH & Co. KG

GES bietet ganzheitliche IT-Lösungen zum Thema Dokumentenmanagement und SAP-integrierte kommunale Fachverfahren für Veranlagung, Vollstreckung und Kritische Vorgänge. Schwerpunkte sind zudem umfassende SAP-Beratung, Modulbetreuung und
ein hochmoderner RZ-Betrieb.
Weitere Meldungen und Beiträge
GES: Kundentag war Erfolg
[4.5.2015] Rund 60 Besucher aus dem kommunalen Umfeld fanden den Weg nach Leverkusen, um am GES-Kundentag teilzunehmen. Das Unternehmen zeigte nicht nur eigene Anwendungen. Auch Best-Practice-Beispiele und Ausblicke seitens des Unternehmens SAP wurden gegeben. mehr...
60 Besucher aus dem kommunalen Umfeld nahmen am GES Kundentag 2015 teil.
Trier: Personal-Management mit SAP
[22.7.2014] Im Bereich Personal hat sich die Stadt Trier für die Einführung der Lösung SAP-HCM entschieden. Realisiert wird das Projekt zusammen mit dem GES Systemhaus. mehr...
Dresden: Automatensteuer mit GES
[8.8.2013] Die Erhebung der Spielautomatensteuer erfolgt in Dresden künftig mit einer Software-Lösung der Firma GES Systemhaus. mehr...
Bielefeld: Erweiterung im Meldewesen
[14.8.2012] Im Bereich Meldewesen setzt die Stadt Bielefeld auf die erweiterte Nutzung der GES Kommunalen Anwendungen. mehr...
Duisburg: Kommunale Anwendungen von GES
[22.8.2011] Bei der Stadt Duisburg kommen zwei Module der Kommunalen Anwendungen der Firma GES Systemhaus zum Einsatz. mehr...
Gelsenkirchen: Finanzverfahren mit GES
[6.6.2011] Die Module Vollstreckung und Kritische Vorgänge der Kommunalen Anwendungen der Firma GES Systemhaus kommen bei der Stadt Gelsenkirchen zum Einsatz. mehr...
Mülheim an der Ruhr: Vollstreckung mit GES
[12.5.2011] Die Lösung GES KA Vollstreckung der Firma GES Systemhaus kommt bei der Stadt Mülheim an der Ruhr zum Einsatz. mehr...
GES Systemhaus: Projekte in Dresden und Wolfsburg
[8.12.2010] Die Städte Dresden und Wolfsburg arbeiten künftig mit dem GES Systemhaus zusammen. Während Wolfsburg die Digitale Akte einführt, setzt Dresden auf das Finanzverfahren GES KA für kritische Vorgänge. mehr...
Kreis Darmstadt-Dieburg: Doppik mit Template
[13.7.2009] Bei der Doppik-Einführung setzt der Kreis Darmstadt-Dieburg auf eine Lösung der Firma GES Systemhaus. mehr...
Herne: Projekt Doppik 2008
[3.11.2004] Die Stadt Herne modernisiert ihre Fachverfahren und führt die GES Kommunale Anwendungen sowie die Personal-Management-Anwendung SAP R/3 HR ein. Im Bereich Finanzwesen führt der Weg über die Erweiterte Kameralistik zur Doppik im Jahr 2008. mehr...
Suchen...

Aus dem Kommune21 Kalender

ÖFIT Konferenz
23. November 2017, Berlin
ÖFIT Konferenz
Infotage E-Government
28. November 2017, Hannover
Infotage E-Government
Blockchain Live
5. Dezember 2017, Berlin
Blockchain Live
BUGLAS-Jahreskongress 2017
6. Dezember 2017, Niederkassel
BUGLAS-Jahreskongress 2017

Heftarchiv

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2017
11/12 2017
(November / Dezember)

Gigabit-Netze sind das Ziel
Der Breitband-Ausbau in Deutschland kommt nur stockend voran. Welche Rolle können Kommunen und Stadtwerke jetzt übernehmen?