GKD Recklinghausen:
Masterplan in Arbeit


[26.8.2010] Gemeinsam mit ihren Verbandsmitgliedern sowie dem Fraunhofer-Institut FOKUS und der Firma City & Bits arbeitet die GKD Recklinghausen einen E-Government-Masterplan aus.

Der Zweckverband GKD Recklinghausen erarbeitet gemeinsam mit seinen Mitgliedern einen E-Government-Masterplan. Unterstützt wird der kommunale IT-Dienstleister dabei von der Firma City & Bits und dem Fraunhofer-Institut FOKUS. Nach Angaben von City & Bits soll das Dokument Richtlinien zu Strategie, Technologie und Organisation beinhalten. Aus einer gemeinsamen E-Government-Vision der Verbandsmitglieder sollen strategische Ziele, Handlungsfelder sowie konkrete Maßnahmen abgeleitet werden. Ein besonderer Fokus liege auf der Betrachtung der technischen Basiskomponenten, um den wirtschaftlichen Nutzen in Anwendungsszenarien aufzeigen zu können. (rt)

www.gkd-re.de
www.cityandbits.de

Stichwörter: GKD Recklinghausen, City & Bits, Fraunhofer FOKUS, E-Government-Masterplan



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge
Basel-Stadt: Smart City im Aufbau
[20.4.2018] Gemeinsam mit Partnern setzt der Schweizer Kanton Basel-Stadt seine Smart City-Strategie in Basel um. Der Regierungsrat setzt den Schwerpunkt auf den Bereich Smart Government. mehr...
Basel ist auf dem Weg zur Smart City.
Darmstadt: Schätze sichtbar machen
[20.4.2018] Projekte, Initiativen, Orte oder Helden des Alltags, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt beitragen, hat Darmstadt über seine E-Partizipationsplattform gesucht. mehr...
Darmstädter konnten über die E-Partizipationsplattform Projekte, Initiativen, Orte oder Personen sammeln, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität beitragen.
Bad Düben: Kurstadt erhält Glasfaser
[20.4.2018] Im sächsischen Bad Düben kann das Unternehmen Deutsche Glasfaser demnächst mit dem Ausbau schneller Glasfaserleitungen starten. mehr...
Bad Düben erhält zukunftssicheren Glasfaseranschluss.
Mörfelden-Walldorf: Modul für Modul Bericht
[20.4.2018] Mörfelden-Walldorf nutzt seit knapp 20 Jahren Lösungen der Firma more! software. Begonnen hat es mit dem Sitzungsdienst. Nach und nach kamen immer mehr Module dazu. mehr...
Mörfelden-Walldorf: Erfahrener RIS-Nutzer.
Statistisches Bundesamt: E-Government wird nicht gut bewertet
[19.4.2018] Mit den Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung sind die Bürger und Unternehmen in Deutschland überwiegend zufrieden, sehen aber Nachholbedarf beim E-Government. Das ergab eine Befragung des Statistischen Bundesamts. mehr...
Bürger ziehen den persönlichen Besuch bei der Behörde der digitalen Kommunikation vor.