Kreis Herford:
KRZ hostet Ausländerverfahren


[28.6.2011] Die Software-Lösungen ADVIS, VisitVIS und Einbürgerung im Bereich Ausländerwesen kommen beim Kreis Herford künftig im ASP-Betrieb zum Einsatz.

Der Kreis Herford lässt den Betrieb der Ausländerverfahren ADVIS, VisitVIS und Einbürgerung durch das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (KRZ) in Lemgo erledigen. Der Auftragserteilung folgte nach Angaben des IT-Dienstleisters eine intensive Testphase, die von den Experten der Herstellerfirma Kommunix und durch Besuche der KRZ-Mitarbeiter in der Ausländerbehörde begleitet wurde. Die Übernahme in die zentrale ASP-Umgebung fand schließlich am 7. Juni statt. Damit setzen insgesamt drei Kommunen im Bereich Ausländerwesen auf die zentralen Dienste des KRZ und erzielen damit Synergieeffekte beim gemeinschaftlichen Betrieb von Hard- und Software. Für die kommenden technischen Herausforderungen bei der Einführung des elektronischen Aufenthaltstitels und des Datenübermittlungsstandards XAusländer sehen sich daher alle Beteiligten gut gerüstet. (cs)

www.kreis-herford.de
www.krz.de
www.kommunix.de

Stichwörter: Kreis Herford, Ausländerwesen, XAusländer, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg / Lippe (KRZ), Kommunix



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge
Ostrhauderfehn: Bester Service für die Bürger Bericht
[22.1.2018] Über einen verbesserten Service freuen sich die Bürger in Ostrhauderfehn. Mit einem Dokumenten-Management-System konnte die Gemeinde Suchzeiten reduzieren, eine einfache Rechtesteuerung umsetzen und Arbeitsabläufe beschleunigen. mehr...
Ein DMS macht Ostrhauderfehn bürgerfreundlicher.
AKDB: Kooperation mit vote iT
[22.1.2018] In Bayern wird die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) künftig exklusiv die Wahl-Software von vote iT vertreiben. Außerdem ist die AKDB Gesellschafterin von vote iT geworden. mehr...
vote iT und die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) sind Kooperationspartner.
MACH: Auf Wachstumskurs
[22.1.2018] Mit gewachsenem Umsatz und mehr Mitarbeitern hat MACH das Jahr 2017 erfolgreich hinter sich gelassen. Ins neue Jahr ist das Unternehmen mit zwei neuen Vorständen gestartet. mehr...
Kerpen: Mehr Bürgerservice mit Biometric Booth
[22.1.2018] Die Stadt Kerpen in Nordrhein-Westfalen erweitert mit dem Unternehmen Fotofix den digitalen Service im Bürgerbüro. Mit der Biometric Booth soll die Beantragung des Personalausweises noch einfacher werden. mehr...
BNetzA: Zweiter Jahresbericht zur Breitband-Messung
[22.1.2018] Zum zweiten Mal hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) einen Bericht zu den Ergebnissen ihrer Breitband-Messung veröffentlicht. Er zeigt: Oft erreichen Kunden nicht die vom Anbieter in Aussicht gestellte Geschwindigkeit. mehr...