Kreis Herford:
KRZ hostet Ausländerverfahren


[28.6.2011] Die Software-Lösungen ADVIS, VisitVIS und Einbürgerung im Bereich Ausländerwesen kommen beim Kreis Herford künftig im ASP-Betrieb zum Einsatz.

Der Kreis Herford lässt den Betrieb der Ausländerverfahren ADVIS, VisitVIS und Einbürgerung durch das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (KRZ) in Lemgo erledigen. Der Auftragserteilung folgte nach Angaben des IT-Dienstleisters eine intensive Testphase, die von den Experten der Herstellerfirma Kommunix und durch Besuche der KRZ-Mitarbeiter in der Ausländerbehörde begleitet wurde. Die Übernahme in die zentrale ASP-Umgebung fand schließlich am 7. Juni statt. Damit setzen insgesamt drei Kommunen im Bereich Ausländerwesen auf die zentralen Dienste des KRZ und erzielen damit Synergieeffekte beim gemeinschaftlichen Betrieb von Hard- und Software. Für die kommenden technischen Herausforderungen bei der Einführung des elektronischen Aufenthaltstitels und des Datenübermittlungsstandards XAusländer sehen sich daher alle Beteiligten gut gerüstet. (cs)

www.kreis-herford.de
www.krz.de
www.kommunix.de

Stichwörter: Kreis Herford, Ausländerwesen, XAusländer, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg / Lippe (KRZ), Kommunix



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge
Basel-Stadt: Smart City im Aufbau
[20.4.2018] Gemeinsam mit Partnern setzt der Schweizer Kanton Basel-Stadt seine Smart City-Strategie in Basel um. Der Regierungsrat setzt den Schwerpunkt auf den Bereich Smart Government. mehr...
Basel ist auf dem Weg zur Smart City.
Darmstadt: Schätze sichtbar machen
[20.4.2018] Projekte, Initiativen, Orte oder Helden des Alltags, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt beitragen, hat Darmstadt über seine E-Partizipationsplattform gesucht. mehr...
Darmstädter konnten über die E-Partizipationsplattform Projekte, Initiativen, Orte oder Personen sammeln, die zu einer Verbesserung der Lebensqualität beitragen.
Bad Düben: Kurstadt erhält Glasfaser
[20.4.2018] Im sächsischen Bad Düben kann das Unternehmen Deutsche Glasfaser demnächst mit dem Ausbau schneller Glasfaserleitungen starten. mehr...
Bad Düben erhält zukunftssicheren Glasfaseranschluss.
Mörfelden-Walldorf: Modul für Modul Bericht
[20.4.2018] Mörfelden-Walldorf nutzt seit knapp 20 Jahren Lösungen der Firma more! software. Begonnen hat es mit dem Sitzungsdienst. Nach und nach kamen immer mehr Module dazu. mehr...
Mörfelden-Walldorf: Erfahrener RIS-Nutzer.
Statistisches Bundesamt: E-Government wird nicht gut bewertet
[19.4.2018] Mit den Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung sind die Bürger und Unternehmen in Deutschland überwiegend zufrieden, sehen aber Nachholbedarf beim E-Government. Das ergab eine Befragung des Statistischen Bundesamts. mehr...
Bürger ziehen den persönlichen Besuch bei der Behörde der digitalen Kommunikation vor.