Solingen:
Best Practice Bürgerhaushalt


[23.11.2011] Ein Zeugnis für vorbildliche Verwaltungspraxis hat der Bürgerhaushalt der Stadt Solingen im Rahmen des Wettbewerbs European Public Sector Award (EPSA) erhalten.

Für ihren Online-Bürgerhaushalt ist die Stadt Solingen vom Europäischen Institut für öffentliche Verwaltung (EIPA) mit einem Best Practice Certificate geehrt worden. Die Solinger Art, Bürger beim Sparen zu beteiligen, sei ein Erfolgsmodell für öffentliche Verwaltungen in Europa, befand das Maastrichter Institut. Der Wettbewerb European Public Sector Award (EPSA), an dem sich alle Verwaltungsebenen beteiligen können, war Anfang 2011 europaweit ausgeschrieben worden. Wie die Stadt Solingen mitteilt, erhielten von 247 Kommunen und öffentlichen Stellen, die sich um den Preis bewarben, 58 ein Best Practice Certificate. (rt)

www.solingen-spart.de
www.epsa2011.eu

Stichwörter: Solingen, Bürgerhaushalte, E-Partizipation, Best Practice Certificate, European Public Sector Award (EPSA), Europäisches Institut für öffentliche Verwaltung (EIPA)



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Brandenburg: Die Maerker-Community wächst
[24.3.2017] Fast die Hälfte der Kommunen des Landes Brandenburg benutzt nun das Bürgerportal Maerker. Auf der CeBIT 2017 wurden vier Neuzugänge online geschalten. mehr...
Innenstaatssekretärin Katrin Lange (dritte von links) hat auf der CeBIT weiterer Kommunen für das Bürgerportal Maerker freigeschalten.
wer denkt was: Mängelmelder im Trend
[9.3.2017] Steigende Nutzerzahlen kann der Mängelmelder des Unternehmens wer denkt was vorweisen. Das zeigt der Jahresrückblick 2016. Die Hälfte der Meldungen werden mittlerweile via Apps übermittelt. mehr...
Bürger nehmen gerne den Mengelmelder in Anspruch, um Schlaglöcher oder ähnliches zu melden.
E-Partizipation: Weisheit der Vielen Bericht
[2.3.2017] Eine innovative Partizipationsmethode verbindet Präsenzveranstaltungen und Online-Beteiligung. Kommunen erhalten Rückmeldungen zu bestimmten Fragestellungen direkt von den Bürgern. Deren Antworten werden zu konkreten Ratschlägen verdichtet. mehr...
Klare Erkenntnisse zu konkreten Fragen.
Heidelberg: Ideen für die Digitale Stadt gesucht
[22.2.2017] Die Stadt Heidelberg beteiligt sich am Wettbewerb Digitale Stadt und ruft die Bürger dazu auf, sich mit Ideen und Projekten zu beteiligen. Diese können unter anderem über ein Online-Portal eingebracht werden. mehr...
Konstanz: Bürgerbeteiligung ausgebaut
[21.2.2017] Die erste Vorhabenliste der Stadt Konstanz ist jetzt online. Die Stadt gewährt damit ihren Bürgern einen besseren Einblick über zukünftige Projekte. mehr...
Die Vorhabenliste der Stadt Konstanz gibt es auf der Website und in gedruckter Form.