Solingen:
Best Practice Bürgerhaushalt


[23.11.2011] Ein Zeugnis für vorbildliche Verwaltungspraxis hat der Bürgerhaushalt der Stadt Solingen im Rahmen des Wettbewerbs European Public Sector Award (EPSA) erhalten.

Für ihren Online-Bürgerhaushalt ist die Stadt Solingen vom Europäischen Institut für öffentliche Verwaltung (EIPA) mit einem Best Practice Certificate geehrt worden. Die Solinger Art, Bürger beim Sparen zu beteiligen, sei ein Erfolgsmodell für öffentliche Verwaltungen in Europa, befand das Maastrichter Institut. Der Wettbewerb European Public Sector Award (EPSA), an dem sich alle Verwaltungsebenen beteiligen können, war Anfang 2011 europaweit ausgeschrieben worden. Wie die Stadt Solingen mitteilt, erhielten von 247 Kommunen und öffentlichen Stellen, die sich um den Preis bewarben, 58 ein Best Practice Certificate. (rt)

www.solingen-spart.de
www.epsa2011.eu

Stichwörter: Solingen, Bürgerhaushalte, E-Partizipation, Best Practice Certificate, European Public Sector Award (EPSA), Europäisches Institut für öffentliche Verwaltung (EIPA)



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Heidelberg: Ideen für die Digitale Stadt gesucht
[22.2.2017] Die Stadt Heidelberg beteiligt sich am Wettbewerb Digitale Stadt und ruft die Bürger dazu auf, sich mit Ideen und Projekten zu beteiligen. Diese können unter anderem über ein Online-Portal eingebracht werden. mehr...
Konstanz: Bürgerbeteiligung ausgebaut
[21.2.2017] Die erste Vorhabenliste der Stadt Konstanz ist jetzt online. Die Stadt gewährt damit ihren Bürgern einen besseren Einblick über zukünftige Projekte. mehr...
Die Vorhabenliste der Stadt Konstanz gibt es auf der Website und in gedruckter Form.
Mönchengladbach: Bürger planen bei Stadterneuerung mit
[10.2.2017] Eine breit angelegte Bürgerbeteiligung zum Stadterneuerungsprozess für die Innenstadt hat die Stadt Mönchengladbach gestartet. Diese umfasst auch eine Online-Plattform. Bei der Umsetzung hat sich die Stadt am Beispiel Braunschweig orientiert. mehr...
Zur Erneuerung der Innenstadt von Mönchengladbach können die Bürger unter anderem online Vorschläge einbringen.
Baden-Württemberg: Digitalisierung geht alle an
[30.1.2017] Durch ein Beteiligungsportal sollen nun die Bürger und Unternehmen in Baden-Württemberg stärker in die Digitalisierungsstrategie „digital@BW“ der Landesregierung mit einbezogen werden. mehr...
Braunschweig: Bürgerhaushalt wird zur Ideenbörse
[26.1.2017] Die Stadt Braunschweig plant die Einrichtung eines neuen, elektronischen Beteiligungsportals. Bürger sollen darüber künftig nicht nur in Haushaltsangelegenheiten mitbestimmen, sondern auch Ideen aller Art an die Verwaltung herantragen können. Die Bürgerbeteiligung soll damit einfacher und transparenter werden. mehr...
In Braunschweig können die Bürger künftig das ganze Jahr über ihre Ideen und Anregungen an die Stadtverwaltung herantragen.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Partizipation:
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH