Berlin:
Eine Million Facebook-Freunde


[29.11.2011] Berlin hat mehr als eine Million Freunde beim sozialen Netzwerk Facebook. Ab sofort kann unter 200 Videos mit Liebeserklärungen an die deutsche Hauptstadt der größte Berlin-Fan bestimmt werden.

Mit mehr als einer Million Freunde ist Berlin momentan europaweit die beliebteste Stadt auf Facebook. Seit Dezember 2010 sind 500.000 Fans aus aller Welt hinzugekommen, die Anzahl der Fans hat sich damit innerhalb eines Jahres verdoppelt. „Berlin ist mit einer Million Facebook-Freunde weltweit die beliebteste Stadt nach New York“, sagt Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit. „Mit ihrer Dynamik ist unsere Hauptstadt für immer mehr Menschen ein Anziehungspunkt – auch im Netz.“ Um die Rekordmarke zu erreichen, hatten die Hauptstadtkampagne be Berlin und visitBerlin gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister im Sommer die Facebook-Aktion „Make it a Million“ gestartet (wir berichteten). Nach Angaben der Berlin Partner GmbH ist das erste Ziel der Kampagne erreicht. Nun gilt es, unter den 200 Videos mit Liebeserklärungen an die deutsche Hauptstadt den größten Berlin-Fan zu wählen. Den Gewinnern, die noch vor Weihnachten bekannt gegeben werden, winken besondere Berlin-Erlebnisse wie beispielsweise ein Gang über den roten Teppich bei der Berlinale oder ein Hertha-Spiel in der VIP-Lounge. (rt)

www.facebook.com/berlin

Stichwörter: Berlin, Facebook, Social Media, Soziale Netzwerke, Make it a Million, be Berlin, Berlin Parntner, visitBerlin, Klaus Wowereit



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Social Media
Neu-Ulm: Whatsappen mit dem OB
[13.12.2017] Mit dem Oberbürgermeister der Stadt Neu-Ulm können die Bürger jetzt auch per WhatsApp in Kontakt treten. Möglichst schnell will das Stadtoberhaupt hier jedes Anliegen beantworten. mehr...
Neu-Ulmer können WhatsApp-Nachrichten an ihren Oberbürgermeister senden.
Frankfurt am Main: Bildstarke Einblicke via Instagram
[6.11.2017] Informationen über Veranstaltungen, Kultur und Sport sowie Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung erhalten Bürger der Stadt Frankfurt am Main künftig auch via Instagram. mehr...
Bildkräftig zeigt sich die Stadt Frankfurt am Main jetzt bei Instagram.
Studie: Zu wenig Sicherheit bei Social Media
[23.10.2017] Beim Einsatz von Social-Media-Instrumenten kommen technische Sicherheitsmaßnahmen auch in Behörden oft zu kurz. Das zeigt eine Studie von Sopra Steria Consulting. mehr...
Frankfurt am Main: Städtische Kirchen virtuell entdecken
[10.10.2017] Im Rahmen einer Internet-Videoserie stellt die Stadt Frankfurt am Main ihre acht Innenstadtkirchen vor. Das Besondere: Die Videos sind in 360-Grad-Technik gefilmt. Zuschauer haben so das Gefühl, live vor Ort zu sein. mehr...
Frankfurt am Main stellt seine Kirchen virtuell im Internet vor. Den Anfang macht die Liebfrauenkirche.
Studie: Wie Politiker soziale Netzwerke nutzen
[8.9.2017] Fast alle Bundestagsabgeordneten nutzen soziale Medien, am häufigsten sind die Politiker dabei auf Facebook vertreten. Je nach Fraktion und Bundesland werden die sozialen Netzwerke jedoch sehr unterschiedlich genutzt. Geringe Präsenz zeigen die Abgeordneten aller Fraktionen bislang auf Plattformen für junge Zielgruppen wie etwa Snapchat. mehr...
Social-Media-Nutzung der Abgeordneten nach Netzwerken
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Social Media:
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
regio iT
52070 Aachen
regio iT
Aktuelle Meldungen