Zukunftskongress:
Vitako als Gestalter


[18.3.2013] In den Zukunftskongress Staat & Verwaltung bringt sich Veranstaltungspartner Vitako in Form von Diskussionsforen, Workshops und bei der Messepräsentation ein.

Als Partner des erstmals stattfindenden Zukunftskongresses Staat & Verwaltung (25. und 26. Juni 2013, Berlin) (wir berichteten) wird sich die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, und einige ihrer Mitglieder in Form von Diskussionsforen, Workshops und bei der Messepräsentation beteiligen. Themen sind nach Angaben von Vitako unter anderem die Gestaltung der Netzwerkverwaltung, Standardisierungsprozesse in der öffentlichen IT und die Debatte um geeignete Maßnahmen der Fachkräftesicherung.Die Veranstaltung sei für Vitako eine geeignete Plattform für die Neuausrichtung der Verwaltungsmodernisierung und befasse sich mit drängenden aktuellen Fragen, wie der Finanzsituation, auch vor dem Hintergrund der Schuldenbremse, dem Personal-Management mit Blick auf die rasch nachwachsende Gruppe der Digital Natives und den demografischen Wandel sowie der Organisation von Prozessen und Strukturen. (rt)

www.zukunftskongress.info
www.vitako.de

Stichwörter: Panorama, Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2013, Vitako, Veranstaltung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Drucklösungen: Transparenter Output Bericht
[28.3.2017] Rund 1.300 Druck- und Kopiersysteme der Stadt Mainz hat die Firma TA Triumph-Adler ausgetauscht und an die Bedürfnisse der 160 Standorte angepasst. Zudem wurde die Grundlage für digitale Abrechnungen des IT-Dienstleisters KDZ Mainz geschaffen. mehr...
Output Management: KDZ Mainz hat den Überblick.
Bonn: Mängelmelder knackt 10.000er-Marke
[28.3.2017] Über den Bonner Mängelmelder ist jetzt der zehntausendste Beitrag eingestellt worden. mehr...
Bad Hersfeld / the urban institute: Kooperation für Smart-City-Strategie
[28.3.2017] Die Stadt Bad Hersfeld kooperiert mit dem the urban institute. Gegenstand der Zusammenarbeit ist die Datenplattform [ui!] UrbanPulse. mehr...
Stadt Bad Hersfeld nutzt künftig die Datenplattform UrbanPulse.
Studie: Wien ist die smarteste Stadt
[23.3.2017] Das Beratungsunternehmen Roland Berger hat weltweit die Smart-City-Strategien von Großstädten analysiert. Im Ranking konnten sich Wien, Chicago und Singapur als diejenigen Städte mit den besten Strategieansätzen positionieren. mehr...
Mit seiner breit angelegten Smart-City-Strategie führt Wien das internationale Ranking an.
Hamburg: Elbmetropole macht das Parken einfacher
[21.3.2017] Die Deutsche Telekom vernetzt in den kommenden Jahren große Teile des innerstädtischen Parkraums in der Freien und Hansestadt Hamburg. Über eine Smartphone-App sollen Autofahrer dann künftig einfacher einen freien Parkplatz finden. mehr...
Hamburg und Deutsche Telekom vernetzen innerstädtischen Parkraum.