ITDZ Berlin:
Dreimal auf der CeBIT


[29.1.2014] Nicht nur mit einem eigenen Messestand ist das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) auf der CeBIT vertreten. Auch am Stand des IT-Planungsrats und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie werden Lösungen des IT-Dienstleisters präsentiert.

Auf der CeBIT (10. bis 14. März 2014, Hannover) zeigt das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) seine Lösungen nicht nur auf dem eigenen Messestand B05 in Halle 7. Auch auf den Ständen des IT-Planungsrats sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist der IT-Dienstleister vertreten. Am eigenen Stand stellt das ITDZ Berlin nach eigenen Angaben eine neue AppBox vor. Die Anwendung ermögliche beim mobilen Netzzugang einen sicheren Zugriff auf webbasierte Angebote im Berliner Landesnetz. Anwender können über die AppBox etwa das interne Telefonverzeichnis, das Berliner Intranet-Angebot oder ihren persönlichen Informationsassistenten nutzen. Außerdem können sie via Smartphone und Tablet auf webbasierte Fachverfahren zugreifen und Aufgaben mobil bearbeiten. Die Daten verlassen in diesem Prozess zu keiner Zeit die Applikation des mobilen Netzzugangs. Selbst beim Verlust des Geräts bleiben die Daten geschützt. Als weiteres Highlight wird der Aufbau eines berlinweiten Computer Emergency Response Teams (Berlin-CERT) gezeigt: Künftig informiere ein Warn- und Informationsdienst über sicherheitsrelevante IT-Vorfälle. Das ITDZ Berlin setze damit die Vorgabe des IT-Planungsrats um, wonach CERTs in den Bundesländern einzuführen sind. Auch seine neue Cloud-Infrastruktur will der IT-Dienstleister auf der CeBIT präsentieren. Darüber bietet das ITDZ-Berlin seine Leistungen in einem Self-Service-Portal an. Institutionen des Landes können somit virtuelle Services wie Server- und Speicherkapazitäten einfach und flexibel aus der Private Cloud ordern. Mit den Themen goBerlin und E-Government-Landkarte präsentiert sich das ITDZ außerdem am Stand des IT-Planungsrats (Halle 7, Stand B42). Mit goBerlin ist das ITDZ Berlin auch am BMWi-Stand (Halle 9, Stand E24) vertreten. (ve)

www.itdz-berlin.de
www.cebit.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, CeBIT 2014, Mobile Government, IT-Sicherheit, IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin)



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
DZBW-Kundenforum: 2018 unter neuer Flagge
[8.12.2017] In Baden-Württemberg arbeiten die kommunalen IT-Dienstleister an der Fusion hin zu einem IT-Haus. An diesem Thema richtete sich das achte Kundenforum der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) aus. mehr...
Governikus: Jahrestagung mit 350 Besuchern
[6.12.2017] Aus Bund, Ländern und Kommunen kamen die 350 Besucher zur diesjährigen Governikus Jahrestagung nach Berlin. Diskutiert wurden aktuelle Themen rund um die Digitalisierung, gezeigt Best-Practice-Ansätze und Lösungen. mehr...
350 Besucher tauschten sich bei der Governikus-Jahrestagung 2017 aus.
Zukunftskongress Staat & Verwaltung: Ab 2018 mit Kongress Neue Verwaltung
[24.11.2017] Der Kongress Neue Verwaltung geht ab kommendem Jahr mit dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung zusammen. Für letzteren stehen jetzt außerdem die Themen fest. mehr...
Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung und der E-Government-Kongress Neue Verwaltung bündeln ab dem kommenden Jahr ihre Kräfte.
IT-Planungsrat: Call for Papers
[24.11.2017] Den sechsten Fachkongress des IT-Planungsrats im April kommenden Jahres können Interessierte selbst mitgestalten. Bis zum 6. Dezember werden Vorschläge für Workshops und Vorträge entgegengenommen. mehr...
CEBIT 2018: Öffentlicher Sektor mit neuem Auftritt
[23.11.2017] Digital Administration nennt sich der neue Bereich für den Public Sector auf der kommenden CEBIT. Erste Unternehmen haben sich bereits angemeldet, um dort ihre Lösungen für das E-Government zu präsentieren. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen