Materna:
Weiterbildung in der Cloud


[14.3.2014] Mit der neuen Cloud-basierten Training Suite des Unternehmens Materna können Unternehmen und öffentliche Verwaltungen ihre betrieblichen Weiterbildungen durchführen. Auf der CeBIT in Hannover stellt der IT-Dienstleister seine neueste Version vor.

Auf der CeBIT 2014 (10. bis 14. März, Hannover) zeigt der IT-Dienstleister Materna, wie Unternehmen und öffentliche Verwaltungen ihre betriebliche Weiterbildung mithilfe der Cloud-basierten Materna Training Suite realisieren können. Die auf der CeBIT vorgestellte Version wurde um neue Eigenschaften erweitert: Laut Materna besteht die Lösung aus einem Learning-Management-System, unterstützt den Einsatz virtueller Klassenräume und liefert virtuelle Trainingsinfrastrukturen. Ebenfalls neu ist die Schulung zu Sicherheitsfragen. Mithilfe der Training Suite könnten Organisationen selbst die größte Anzahl an Mitarbeitern in kurzer Zeit für das Thema IT-Sicherheit sensibilisieren.
Das voll integrierte Learning-Management-System für kompetenzbasiertes E-Learning ist laut Materna in dieser Form auf dem Weiterbildungsmarkt einzigartig. Es basiert auf dem Modell des selbstgesteuerten Lernens: Jeder Teilnehmer erhält anhand seiner Vorkenntnisse und Medienvorlieben einen individuellen Lernpfad, bestehend aus einzelnen Lernmodulen. Der Teilnehmer soll so zielgerichtet an das gewünschte Lernergebnis herangeführt werden. Die virtuellen Klassenräumen ermöglichen das ortsunabhängige Lernen und unterstützen das gemeinsame Lernen über Web-Browser. So sei das Lernen nicht nur auf die Anwesenheit im Trainingscenter begrenzt, sondern könne je nach Bedarf überall dort erfolgen, wo ein Internet-Zugang besteht. Mit der virtuellen Trainingsinfrastruktur könne Unternehmen zudem sehr schnell und einfach komplette Schulungsumgebungen für die Teilnehmer bereitstellen. Jeder Teilnehmer erhält einen persönlichen Zugang und kann so auf die entsprechende Umgebung zugreifen. (ma)

www.materna.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Materna, E-Learning, Cloud Computing



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
DZBW-Kundenforum: 2018 unter neuer Flagge
[8.12.2017] In Baden-Württemberg arbeiten die kommunalen IT-Dienstleister an der Fusion hin zu einem IT-Haus. An diesem Thema richtete sich das achte Kundenforum der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) aus. mehr...
Governikus: Jahrestagung mit 350 Besuchern
[6.12.2017] Aus Bund, Ländern und Kommunen kamen die 350 Besucher zur diesjährigen Governikus Jahrestagung nach Berlin. Diskutiert wurden aktuelle Themen rund um die Digitalisierung, gezeigt Best-Practice-Ansätze und Lösungen. mehr...
350 Besucher tauschten sich bei der Governikus-Jahrestagung 2017 aus.
Zukunftskongress Staat & Verwaltung: Ab 2018 mit Kongress Neue Verwaltung
[24.11.2017] Der Kongress Neue Verwaltung geht ab kommendem Jahr mit dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung zusammen. Für letzteren stehen jetzt außerdem die Themen fest. mehr...
Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung und der E-Government-Kongress Neue Verwaltung bündeln ab dem kommenden Jahr ihre Kräfte.
IT-Planungsrat: Call for Papers
[24.11.2017] Den sechsten Fachkongress des IT-Planungsrats im April kommenden Jahres können Interessierte selbst mitgestalten. Bis zum 6. Dezember werden Vorschläge für Workshops und Vorträge entgegengenommen. mehr...
CEBIT 2018: Öffentlicher Sektor mit neuem Auftritt
[23.11.2017] Digital Administration nennt sich der neue Bereich für den Public Sector auf der kommenden CEBIT. Erste Unternehmen haben sich bereits angemeldet, um dort ihre Lösungen für das E-Government zu präsentieren. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen