Kaarst/Meerbusch/Neuss:
Bargeldloses Kassieren


[23.4.2014] Bürger können in Kaarst, Meerbusch und Neuss Dienstleistungen der Stadt bargeldlos bezahlen. Die Einführungsphase ist jetzt mit Erfolg abgeschlossen worden.

Bürger erwarten zunehmend von ihrer Kommune als moderner Dienstleister, dass Gebühren unmittelbar per EC-Zahlung beglichen werden können. Die Stadtverwaltungen von Kaarst, Meerbusch und Neuss bieten diesen Service zusammen mit ihrem Rechenzentrumspartner vor Ort, der IT-Kooperation Rheinland (Neuss), sowie dem Software-Anbieter EDV Ermtraud an. Seit 2012 hat sich die Lösung TopCash bei der Stadt Neuss an 50 Arbeitsplätzen bewährt. In Meerbusch profitieren Mitarbeiter und Bürger an 22 Arbeitsplätzen, in Kaarst an 12 Arbeitsplätzen beispielsweise im Bürgerbüro sowie im Standes- und Wohnungsamt. Nach Unternehmensangaben wurde die bargeldlose Zahlung (Girocard, VPAY, Maestro) vom Bürgerbüro ausgehend in mehreren Projektschritten ausgedehnt. Heute wird sie in Neuss und Meerbusch nahezu flächendeckend angeboten. (cs)

www.meerbusch.de
www.neuss.de
www.kaarst.de
www.edv-ermtraud.de

Stichwörter: Fachverfahren, EDV Ermtraud, Neuss, Meerbusch, Kaarst, E-Payment



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Lindlar: Hunde-Angelegenheiten sind beliebt
[23.4.2018] Der neue Online-Prozess „Hunde-Angelegenheiten“ auf der E-Government-Plattform von civitec erfreut sich bei den Bürgern der Stadt Lindlar großer Beliebtheit. mehr...
9. RISER-Konferenz: Digitalisierung und Meldewesen
[19.4.2018] Zur 9. RISER-Konferenz lädt RISER ID Services am 7. Juni nach Berlin ein. In den Vorträgen und Diskussionen geht es unter anderem um die Modernisierung der Melderegister sowie die Meldebehörde im Spannungsfeld von Digitalisierung und Datenschutz. mehr...
Auf der RISER-Konferenz werden auch in diesem Jahr aktuelle Themen rund um das Meldewesen diskutiert.
Kfz-Wesen: i-Kfz quo vadis? Bericht
[18.4.2018] Das Projekt Internetbasierte Fahrzeugzulassung (i-Kfz) hat in Stufe zwei noch nicht so richtig Fahrt aufgenommen. Höhere Nutzerzahlen werden durch eine Reihe von Rahmenbedingungen verhindert. Nun ruhen die Hoffnungen auf Stufe drei. mehr...
Internetbasierte Fahrzeugzulassung findet noch keine breite Akzeptanz.
München: Meldebescheinigung online anfordern
[6.4.2018] Meldebescheinigungen, Melderegisterauskünfte und Übermittlungssperren können in München auch online beantragt werden. mehr...
Wer eine Meldebescheinigung benötigt, kann sich in München jetzt den Gang aufs Amt sparen.
Marl: Neukunde für den Kita-Navigator
[4.4.2018] Für die Vergabe der Betreuungsplätze in Kindertageseinrichtungen nutzt die Stadt Marl künftig den Kita-Navigator. Insgesamt setzen damit nun 35 Kommunen auf die von der ITK Rheinland entwickelte Lösung. mehr...
Suchen...

 Anzeige

EDV Ermtraud GmbH
56598 Rheinbrohl
EDV Ermtraud GmbH
Aktuelle Meldungen