Lösungen:
Für Feuerwehr- und Finanzverwaltung


[2.5.2014] Die Unternehmen MP-SOFT-4-U und hallobtf! haben die Verwaltungslösung MP-FEUER und die Inventarisierungslösung Kai zusammengeführt. In den Kommunen lassen sich dadurch doppelte Datenpflege und Eingabefehler vermeiden.

Was für die Feuerwehren die Verwaltungssoftware MP-FEUER ist, ist für Kämmereien die Inventarisierungslösung Kai. Beide Anwendungen haben jetzt zusammengefunden. Laut hallobtf! nutzen mehr als 4.000 Feuerwehren das Software-Paket MP-FEUER von Anbieter MP-SOFT-4-U, um effizient und professionell zu verwalten. Kai sei hingegen die meist genutzte Lösung zur Inventarisierung und Verwaltung des mobilen Vermögens. „In den Feuerwehren steckt ein enormer Vermögenswert“, sagt Matthias Breitenfelder, Geschäftsführer des Kai-Herstellers hallobtf!. „Für den bilanziellen Nachweis dieses Vermögens nutzen wir nun die Direktzugriffsschnittstelle von Kai zu den führenden Finanzverfahren. Kai ist also gewissermaßen das Bindeglied zwischen Feuerwehr- und Finanzverwaltung geworden.“ MP-SOFT-4-U-Geschäftsführer Peter Breuer ergänzt: „In vielen Städten, Gemeinden und Landkreisen werden bereits beide Verfahren genutzt. Was lag also näher, als unseren gemeinsamen Kunden eine überzeugende Integrationslösung anzubieten und somit alle benötigten Daten schnell und komfortabel auszutauschen. Dies vermeidet doppelte Datenpflege und Eingabefehler.“ Die neue Schnittstelle steht laut der Meldung ab sofort zur Verfügung. (ve)

www.hallobtf.de
www.mpsoft4u.de

Stichwörter: Finanzwesen, hallobtf!, MP-SOFT-4-U, Kai, MP-FEUER, Inventarisierung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Verbandsgemeinde Aar-Einrich: Finanz-Software von ab-data
[23.4.2018] Im Zuge ihrer Fusion zur Verbandsgemeinde Aar-Einrich haben sich die beiden beteiligten Kommunen auf die ab-data-Software als gemeinsame Lösung für das Finanzwesen geeinigt. mehr...
mps public solutions: K1-Pilotkunden am Start
[12.4.2018] Vier Pilotkunden wirken jetzt an der Weiterentwicklung der Finanz-Software K1 von mps public solutions mit. Tholey, Quierschied, Nonnweiler und Wadern hat das Unternehmen dafür ausgesucht. mehr...
Vier saarländische Kommunen hat mps als K1-Pilotkunden beurkundet.
Axians Infoma: ekom21 ist Best-Practice-Partner
[11.4.2018] Als Best-Practice-Partner, mit dem die Zusammenarbeit zu besonders hoher Kundenzufriedenheit geführt hat, zeichnet das Unternehmen Axians Infoma den IT-Dienstleister ekom21 aus. mehr...
ekom21 erhält den Preis als Best-Practice-Partner von Axians Infoma.
Varel: Digitale Rechnungen
[28.3.2018] Für die digitale Rechnungsbearbeitung hat sich die Stadt Varel entschieden. Damit sollen Kostenvorteile und Mehrwerte im Tagesgeschäft erzielt sowie die Attraktivität der Arbeitsplätze gesteigert werden. mehr...
Gießen: Potenziale ausschöpfen Bericht
[27.3.2018] Die Herausforderungen für die öffentlichen Verwaltungen werden durch vielfältige E-Government-Services, wie beispielsweise die E-Rechnung, immer größer. Um diese zu meistern, wird neben einer modernen Software auch ein kompetenter Partner benötigt. mehr...
ekom21 und Gießen realisieren E-Rechnungsprojekt.