Brandenburg:
VDSL für 7.000 Haushalte


[14.7.2014] Das Unternehmen DNS:NET investiert gezielt in Brandenburger Regionen und baut dort eigene Netzinfrastrukturen per Glasfaser auf. Jetzt wurden die Gemeinden Petershagen-Eggersdorf und Fredersdorf-Vogelsdorf an die Datenautobahn angeschlossen.

Auf der Brandenburger Landkarte gibt es erneut weniger weiße Flecken. In den Gemeinden Petershagen-Eggersdorf und Fredersdorf-Vogelsdorf hat das Unternehmen DNS:NET insgesamt 13 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 33 Kabelverzweigerkästen aufgebaut. Nach Firmenangaben erfolgte der Breitband-Ausbau via FTTC, also mit Glasfaser bis zur Straße. Damit können ab sofort weitere 6.950 Haushalte auf modernste Infrastruktur und schnelle Internet-Zugänge – wahlweise mit 30 oder 100 Mbit/s – inklusive Telefonanschluss setzen. (cs)

www.fredersdorf-vogelsdorf.de
www.doppeldorf.de
www.dsl-fuer-brandenburg.de

Stichwörter: Breitband, DNS:NET, Petershagen-Eggersdorf, Fredersdorf-Vogelsdorf



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Wolfsburg: Glasfaserausbau mit Keymile
[19.1.2018] In Wolfsburg errichtet WOBCOM, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Wolfsburg, ein flächendeckendes Glasfasernetz. Zum Einsatz kommt die Technik des Unternehmens Keymile. mehr...
Kreis Viersen: Gemeinsam zu schnellem Internet
[17.1.2018] Bei der Breitband-Versorgung ziehen der nordrhein-westfälische Kreis Viersen und die neun Städte und Gemeinden im Kreisgebiet an einem Strang. Mit einem Kooperationsvertrag besiegelten der Kreis und seine Kommunen nun die Zusammenarbeit. mehr...
Der Kreis Viersen und seine Kommunen ziehen beim Ausbau der Breitband-Versorgung an einem Strang.
BREKO / BUGLAS / DLT / VKU: Statement zum Sondierungsergebnis
[16.1.2018] Mit Blick auf das Ergebnispapier der Sondierungsgespräche von CDU/CSU und SPD fordern BREKO, BUGLAS, der Deutsche Landkreistag (DLT) und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) die eindeutige Festlegung auf ein Glasfaserinfrastrukturziel. mehr...
Kreis Steinfurt: Weitere Fördermittel für Breitband-Ausbau
[10.1.2018] Der Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen gehört nach eigenen Angaben zu den Kreisen mit der höchsten Förderung für den Ausbau des schnellen Internets. Neben Landesfördermitteln haben nun weitere sechs Kommunen Bundesfördermittel in Höhe von fast 32 Millionen Euro bekommen. mehr...
Staatssekretär Rainer Bomba vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur übergab den Förderbescheid an die Kommunalvertreter des Kreises Steinfurt.
BayernWLAN: 10.000 Hotspots
[8.1.2018] Garmisch-Partenkirchen hat den 10.000sten Hotspot des BayernWLANs. Bis 2020 sollen im Freistaat insgesamt 40.000 Hotspots zur Verfügung stehen. mehr...