Westfalen:
Rechenzentren feiern Kooperation


[14.7.2014] Im Personalwesen arbeiten die IT-Dienstleister GKD Recklinghausen, GKD Paderborn sowie das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) bereits seit zehn Jahren eng zusammen. Synergieeffekte stehen dabei im Vordergrund.

Auf zehn Jahre erfolgreiche interkommunale Zusammenarbeit im Bereich der Personalabrechnungslösung LOGA können die IT-Dienstleister GKD Recklinghausen, GKD Paderborn sowie das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) in Lemgo zurückblicken. Wie das krz mitteilt, startete die Kooperation zwischen Recklinghausen und Lemgo mit dem ersten Abrechnungslauf im Januar 2004. Seitdem finden neben dem monatlichen Lohn- und Gehaltsservice neue Einführungsprojekte sowie jährliche Anwendertreffen und Schulungen statt. „In Recklinghausen sind wir der erste Ansprechpartner für unsere Kunden. Beim Second Level Support arbeiten wir Hand in Hand mit dem krz, was uns Flexibilität beim Einsatz eigener Ressourcen verschafft und Know-how bündelt“, erklärt Ferdinand Langenhorst, GKD Recklinghausen, die Vorteile der jahrzehntelangen Zusammenarbeit. „In Lemgo laufen die Personalstammdaten. Wir verarbeiten aktuelle Tarifveränderungen und springen auch schon mal bei Abwesenheitszeiten ein“, beschreibt Helmuth Wiedemeyer, Geschäftsbereichsleiter Personalwirtschaft im krz, die Synergieeffekte der Kooperation im Alltag.
Im gleichen Jahr erfolgte die Zusammenarbeit zwischen der GKD Paderborn und dem krz beim Personalwesen mit der Software LOGA und der Anwendung AKDN-sozial. Der Paderborner IT-Dienstleister nutzt dabei die umfänglichen Leistungen von der Erstellung bis zum Druck im Bereich der Personalabrechnung durch das krz. Im Gegenzug stellt die GKD die Anwendung AKDN-sozial, eine integrierte Software zur ganzheitlichen Bearbeitung der aktiven und passiven Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch, bereit. Beim Bescheid-Druck greift das Paderborner Rechenzentrum wiederrum auf die Lemgoer Druck- und Kuvertierleistungen zurück. Anlässlich des runden Geburtstags resümiert die Geschäftsführungen der kommunalen IT-Dienstleister in Recklinghausen, Paderborn und Lemgo: „Durch Zusammenarbeit können Leistungsangebote verbessert werden. Darum setzen die Rechenzentren in NRW seit Jahrzehnten auf interkommunale Zusammenarbeit: einem Erfolgsmodell mit Zukunftsperspektive.“ (cs)

www.gkd-re.de
www.gkdpb.de
www.krz.de

Stichwörter: Personalwesen, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), GKD Recklinghausen, GKD Paderborn, Kooperation, Interkommunale Zusammenarbeit



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
ITEBO: Kommunen auf der Payroll
[29.11.2017] Mit dem Payroll Service bietet die ITEBO-Unternehmensgruppe Kommunen eine neue Dienstleistung im Bereich Personalabrechnung an. mehr...
ITEBO / BITE: Bewerber-Management leicht gemacht
[14.11.2017] Damit Kommunen Bewerbungen medienbruchfrei verarbeiten und Bewerbern jederzeit Auskunft über den aktuellen Status geben können, kooperiert die ITEBO-Unternehmensgruppe jetzt mit der Firma BITE. mehr...
GfOP-Anwendertag: Erfolg motiviert zur Ausweitung
[26.10.2017] Auf einen erfolgreichen Anwendertag rund um das Personalwesen blickt GfOP zurück. Das Unternehmen plant vor diesem Hintergrund, das Konzept der regionalen Anwendertage bundesweit auszurollen. mehr...
Regine Entmayr begrüßt die Teilnehmer zum Tag der offenen Tür 2017 bei GfOP.
Bewerber-Management: Wer schnell ist, gewinnt Bericht
[28.9.2017] Der War for Talents ist längst in der öffentlichen Verwaltung angekommen. Daher hat sich die Stadt Solingen für das Bewerber-Management von Haufe entschieden – denn für die Stadt war klar, nur wer schnell ist, kann die besten Bewerber für sich gewinnen. mehr...
Solingen ist für den Kampf um die Talente gerüstet.
P&I / KDO: P&I Ökosystem auf einer Plattform
[14.9.2017] Mit der neuen Plattform P&I LogaAll-In bietet das Unternehmen P&I eine vollständige Plattform des P&I Ökosystems an. Die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) hat sich die Nutzung als erster kommunaler IT-Dienstleister gesichert. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen