IT-Planungsrat:
Dritter Fachkongress in Mainz


[6.3.2015] Am 12. und 13. Mai richtet Rheinland-Pfalz den Fachkongress des IT-Planungsrats aus. In Workshops, Fachforen, Podiumsdiskussionen sowie auf einer Ausstellung können sich die Besucher über die Arbeit des Gremiums informieren.

Der dritte Fachkongress des IT-Planungsrats findet im Mai 2015 in Mainz statt. Mit Aspekten und Themen der Digitalisierung für die öffentliche Verwaltung wird sich der dritte Fachkongress des IT-Planungsrats (12.-13. Mai 2015, Mainz) beschäftigen. Das Land Rheinland-Pfalz ist dieses Mal Ausrichter der Veranstaltung. „Der Kongress bietet ein Forum, um die politischen und strategischen Themen des IT-Planungsrats in den Verwaltungen des Bundes, der Länder und der Kommunen zu diskutieren und um Praxiserfahrungen auszutauschen“, sagt die IT-Beauftragte der rheinland-pfälzischen Landesregierung, Innenstaatssekretärin Heike Raab. Eine begleitende Ausstellung ermöglicht es den Teilnehmern, einzelne Projekte der öffentlichen Verwaltung gezielter kennenzulernen. Schwerpunkte des Kongresses sollen laut dem IT-Planungsrat die Themen Bürgerbeteiligung und Transparenz sowie Datenschutz und IT-Sicherheit sein. In drei Podiumsdiskussionen, sechs Workshops sowie zwölf Vortragsreihen werden unter anderem die Themen Netze und Infrastruktur, Mobile Government, Standardisierung, E-Akte, Projekte und Vorhaben im Rahmen der Digitalen Agenda oder Best-Practice-Beispiele vorgestellt. Neu im Ablaufplan sind Intensiv-Workshops. Die Teilnahme am Fachkongress ist auf Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes oder der Universitäten beschränkt. Der vorherige Fachkongress hat im April 2014 in Stuttgart stattgefunden (wir berichteten). (ve)

www.fachkongress.it-planungsrat.de

Stichwörter: Panorama, IT-Planungsrat, Veranstaltung, Heike Raab



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Arnsberg: Mut machen zur Digitalisierung
[11.1.2018] Ein Buch zur „Digitalisierung in Stadt und Land“ haben der Regierungspräsident des Regierungsbezirks Arnsberg, Hans-Josef Vogel, der Geschäftsführer der Stadtwerke Arnsberg, Karlheinz Weißer, und Professor Wolf D. Hartmann, wissenschaftlicher Koordinator für die Entwicklung des campus Arnsberg, geschrieben. Es soll Kommunen Mut machen, die Digitalisierung zu wagen. mehr...
EasyPark: Bei 100 deutschen Städten im Einsatz
[11.1.2018] Handyparken mit EasyPark ist jetzt in 100 deutschen Städten möglich. Die Zahl der Parkvorgänge, die damit über das Smartphone abgewickelt werden, hat sich seit 2016 verdoppelt. mehr...
EasyPark in Berlin im Einsatz.
Potsdam: Optimiertes Baustellen-Management
[8.1.2018] Mit elektronischem Management-System, Jahresbauprogramm und Baustellenkontrolle will die Stadt Potsdam ihr Baustellen-Management verbessern. mehr...
Potsdam will sein Baustellen-Management verbessern.
In eigener Sache: Wir machen Winterpause
[22.12.2017] Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Aktuelle Meldungen gibt es hier wieder ab dem 8. Januar 2018. mehr...
Kreis Bergstraße: Dynamische Fahrgastinformation
[19.12.2017] Im Kreis Bergstraße sollen an 33 Haltestellen des ÖPNV dynamische Anzeiger zur Fahrgastinformation installiert werden. In Echtzeit werden die Wartenden so über die nächsten Abfahrten benachrichtigt – gegebenenfalls auch via Sprachausgabe. mehr...
Besichtigung des dynamischen Fahrgastinformationsanzeigers in Fürth im Odenwald.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Aktuelle Meldungen