Berlin:
3D-Stadtmodell als Open Data


[16.3.2015] Berlins 3D-Stadtmodell wird als Open Data angeboten. Die Daten können kostenlos heruntergeladen und für eigene Zwecke weiterverarbeitet werden.

Ein 3D-Modell von Berlin ist jetzt als Open Data öffentlich zugänglich. Wie das Unternehmen Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie meldet, können Internet-Nutzer damit das Berliner Stadtgebiet nicht nur realitätsgetreu online erkunden. Sie können die Daten auch selbst nutzen. Das Modell steht als kostenloser Download zur Verfügung. Rund 550.000 Gebäude auf 890 Quadratkilometern Stadtgebiet seien aus der Luft fotografiert und vermessen worden. Die Bereitstellung der 3D-Gebäudedaten erfolgt über ein webbasiertes Serviceportal im Rahmen der Open-Data-Initiative des Landes Berlin. Das Modell versetzt Nutzer in die Lage sowohl die originären CityGML-Daten für das gesamte Stadtmodell als auch für Teilbereiche für eigene Zwecke weiterzuverarbeiten. Das 3D-Stadtmodell ist ein Projekt der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. (ve)

Zum 3D-Stadtmodell von Berlin (Deep Link)
www.berlin-partner.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Berlin, Open Data, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
krz: Wahlbezirke via GIS planen
[13.4.2018] Bei der Planung von Wahlbezirken unterstützt eine neue Anwendung im Geo-Informationssystem (GIS) des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
Kreis Viersen: Immobilienrichtwerte online
[13.4.2018] Über Immobilienrichtwerte im Kreis Viersen können sich Interessierte jetzt auch über das Portal BORISplus.NRW informieren. mehr...
Mönchengladbach: Fachbereich Geoinformation hebt ab
[12.4.2018] Zur Vermessung von Gebäuden, Hallen und Bauflächen nutzt die Stadt Mönchengladbach künftig eine Drohne. Drei Mitarbeiter des Fachbereichs Geoinformation haben sich dafür zum Drohnenpiloten ausbilden lassen. mehr...
Gebäude, Hallen und Bauflächen werden in Mönchengladbach künftig aus der Luft vermessen.
Gütersloh: Umfangreiches Geoportal
[9.4.2018] Vom Breitband-Portal über 3D-Modelle bis hin zur interaktiven Bürgerbeteiligung bedient das Geoportal der Stadt Gütersloh unterschiedlichste Interessen. Erweiterungen des Angebots sind geplant. mehr...
Umfangreiche Informationen bietet das Geoportal der Stadt Gütersloh.
Kreis Soest: Geodaten-Infrastruktur für Bad Sassendorf
[4.4.2018] Der Kreis Soest wird die Gemeinde Bad Sassendorf dabei unterstützen, eine Geodaten-Infrastruktur aufzubauen. mehr...
Der Kreis Soest wird die Gemeinde Bad Sassendorf beim Aufbau einer Geodaten-Infrastruktur unterstützen.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
ARCHIKART Software AG
01979 Lauchhammer
ARCHIKART Software AG
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
Aktuelle Meldungen