CeBIT:
Der Databund-Gemeinschaftsstand


[3.2.2016] Insgesamt 19 Software- und Fachverfahrenshersteller präsentieren sich dieses Jahr auf der CeBIT am Databund-Gemeinschaftsstand. Unter dem Titel Fokus Kommune finden außerdem jeden Tag Fachvorträge statt.

Als wichtige Plattform für IT- und Fachverfahrenskompetenz präsentiert sich der Databund-Gemeinschaftsstand auf der CeBIT (14.-18. März 2016, Hannover). Fachbesucher finden laut Databund im Public Sector Park in Halle 7 praxiserprobte und leistungsfähige Fachanwendungen und Software-Lösungen für jeden Bereich der öffentlichen Verwaltung auf Länder- und kommunaler Ebene. In diesem Jahr präsentieren sich insgesamt 19 Software- und Fachverfahrenshersteller mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Lösungen am zentralen Messestand B 62. Unter dem Titel Fokus Kommune finden an allen Messetagen Fachvorträge im Forum Marktplatz Kommune des Public Sector Parcs statt. Daran schließen sich Koreferate, Praxisberichte und Gesprächsrunden in der Databund-Lounge an. Fokus Kommune beleuchtet laut Databund jeden Tag ein anderes Themenfeld aus dem Bereich kommunale IT. Gleich am Montag thematisiert die Firma codia die verwaltungsweite E-Akte. Was kommunale IT schaffen und wie die Behörde schnell und unkompliziert reagieren kann, thematisiert das Unternehmen Kommunix am Dienstag unter dem Titel Politik trifft informierten Sachbearbeiter. Am Mittwoch rückt der Verlag für Standesamtswesen mit AutiSta 2016 elektronische Prozesse im Standesamt in den Mittelpunkt. Im Zentrum des Fokus Kommune Tages Meldewesen steht unter anderem ein Praxis- und Erfahrungsbericht des Berliner Landesamtes für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten mit VOIS. Die Firma HSH begleitet diesen Tag. Am Freitag schließlich widmet sich das Unternehmen naviga dem neuen Gewerbe- und Erlaubniswesen auf der Grundlage der VOIS-Plattform. (ve)

www.databund.de
www.cebit.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, HSH, naviga, codia, Kommunix, CeBIT 2016



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
DZBW-Kundenforum: 2018 unter neuer Flagge
[8.12.2017] In Baden-Württemberg arbeiten die kommunalen IT-Dienstleister an der Fusion hin zu einem IT-Haus. An diesem Thema richtete sich das achte Kundenforum der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) aus. mehr...
Governikus: Jahrestagung mit 350 Besuchern
[6.12.2017] Aus Bund, Ländern und Kommunen kamen die 350 Besucher zur diesjährigen Governikus Jahrestagung nach Berlin. Diskutiert wurden aktuelle Themen rund um die Digitalisierung, gezeigt Best-Practice-Ansätze und Lösungen. mehr...
350 Besucher tauschten sich bei der Governikus-Jahrestagung 2017 aus.
Zukunftskongress Staat & Verwaltung: Ab 2018 mit Kongress Neue Verwaltung
[24.11.2017] Der Kongress Neue Verwaltung geht ab kommendem Jahr mit dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung zusammen. Für letzteren stehen jetzt außerdem die Themen fest. mehr...
Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung und der E-Government-Kongress Neue Verwaltung bündeln ab dem kommenden Jahr ihre Kräfte.
IT-Planungsrat: Call for Papers
[24.11.2017] Den sechsten Fachkongress des IT-Planungsrats im April kommenden Jahres können Interessierte selbst mitgestalten. Bis zum 6. Dezember werden Vorschläge für Workshops und Vorträge entgegengenommen. mehr...
CEBIT 2018: Öffentlicher Sektor mit neuem Auftritt
[23.11.2017] Digital Administration nennt sich der neue Bereich für den Public Sector auf der kommenden CEBIT. Erste Unternehmen haben sich bereits angemeldet, um dort ihre Lösungen für das E-Government zu präsentieren. mehr...