Homburg:
DMS ergänzt Finanzverfahren


[10.8.2016] Homburg hat sein Finanzverfahren um die digitale Aktenführung und Belegarchivierung erweitert.

Homburg, Kreisstadt des Saarpfalz-Kreises im Saarland, will Eingangsrechnungen im Zusammenhang mit dem Finanzverfahren FINANZ+ von Anbieter Data-Plan künftig mit dem Dokumenten-Management-System (DMS) d.3ecm von codia erfassen und verarbeiten. Laut codia sind bundesweit in verschiedenen Bundesländern in den unterschiedlichsten Kommunalverwaltungen bereits markterprobte Zusammenarbeiten zwischen den beiden Verfahren produktiv. Homburg habe die seit Jahren vorhandene Fachverfahrensanwendung vor diesem Hintergrund um die digitale Aktenführung und Belegarchivierung erweitert. Der produktive Einsatz soll spätestens ab dem 1. Januar 2017 erfolgen. (ve)

www.homburg.de
www.codia.de
www.data-plan.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, Data-Plan, codia, Homburg, FINANZ+, d.3ecm



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Berlin: Online zur Sondernutzung
[16.4.2018] Sondernutzungen des öffentlichen Straßenraums in Berlin können jetzt noch mehr Nutzer online beantragen. Angeboten werden dafür berlinweit einheitliche Formulare, die auch die Plausibilität der Eingaben prüfen. mehr...
H&H: Digitale Dokumente von Foxit
[6.4.2018] Das Unternehmen H&H erweitert seine Anwendung proDoppik um den PDF Compressor von Foxit Europe. Die Lösung unterstützt die standardisierte Konvertierung von digitalen Dokumenten nach PDF und insbesondere PDF/A. mehr...
Kassel: E-Akte und Signaturpad
[23.3.2018] Mit elektronischer Aktenführung und Unterschriftenpads will die Stadt Kassel Arbeitsabläufe effizienter gestalten sowie den Bürgerservice verbessern. mehr...
In Kassel stehen im Bürgerbüro ab sofort Unterschriftentablets bereit.
Optimal Systems: Weiter auf Wachstumskurs
[15.3.2018] Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 kann das Unternehmen Optimal Systems zurückblicken. mehr...
Telecomputer: Vier für E-Akte
[20.2.2018] Die Stadt Suhl sowie die Landratsämter Altötting, Hof und Fürstenfeldbruck setzen in unterschiedlichen Verwaltungsbereichen auf die eAKTE von Anbieter Telecomputer. mehr...