Somacos:
Jahresrelease 2016


[12.9.2016] Für seinen Sitzungsdienst Session und das Ratsinformationssystem SessionNet bietet Somacos nun die Version 4.8 an. Unter anderem ist Session für die im Herbst erscheinende OParl-Schnittstelle vorbereitet.

Das Jahresrelease 2016 für das Sitzungsmanagement-System Session und das Ratsinformationssystem SessionNet von Somacos ist jetzt verfügbar. Wie der Software-Anbieter mitteilt, wurden in der neuen Session Version 4.8 der Einsatz in Rechenzentren weiter optimiert und zusätzliche Protokollierungsverfahren implementiert. Ergonomische und funktionale Verbesserungen seien im Bereich des Dokumentenformats, der Druckausgaben sowie des Druckauftrags durchgeführt worden. Die Fähigkeiten der Georeferenzierung sind laut Somacos um Funktionalitäten für die Visualisierung erweitert worden. Auch sei Session für die im Herbst 2016 erscheinende OParl-Schnittstelle (wir berichteten) vorbereitet. Zusätzliche Schnittstellen im Bereich Finanzverfahren, Personalabrechnung und Dokumenten-Management-System erhöhen die Integration. SessionNet unterstützt laut Somacos alle neuen Session-Funktionen und verfügt über Recherche- und Layout-Optimierungen. Weitere kundenspezifische Content-Management-Systeme konnten laut der Mitteilung integriert werden. Technisch sei SessionNet auf der Höhe der Zeit und nutze die aktuellsten Frameworks der Internet-Technologie. Für die Implementierung der Neuerungen bietet Somacos unter anderem Schulungen an. (ve)

www.somacos.de

Stichwörter: Sitzungsmanagement, RIS, Somacos, Session, SessionNet



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich RIS | Sitzungsmanagement
Bad Wurzach: RIS eingeführt
[10.1.2018] Der Gemeinderat der baden-württembergischen Stadt Bad Wurzach erhält künftig die Sitzungsunterlagen digital. Zum Einsatz kommt das Ratsinformationssystem der Firma Sternberg aus Bielefeld. mehr...
VG Montabaur: RIS mit BIS
[8.12.2017] Nach dem Ratsinformationssystem (RIS) wird in der Verbandsgemeinde Montabaur Mitte Dezember ein Bürgerinformationssystem (BIS) starten. Interessierte können sich dann online über die Arbeit der lokalen Parlamente und ihrer Ausschüsse informieren. mehr...
Schöningen: RIS von der Stadt Helmstedt
[7.12.2017] Schöningen wird das von der Stadt Helmstedt entwickelte Ratsinformationssystem (RIS) einführen. Bei der IT-Betreuung arbeiten die beiden Kommunen bereits zusammen. mehr...
RIS: Einführung trotz knapper Kassen
[4.12.2017] Über das Förderprogramm „Digitales Rathaus“ unterstützt der Förderverein für regionale Entwicklung Kommunen bei der kostengünstigen Einführung eines Ratsinformationssystems. mehr...
OParl: 21 Kommunen erfolgreich gestartet
[1.12.2017] Unter Federführung der Kommunalen Datenverarbeitungszentrale Rhein-Erft-Rur (kdvz) nehmen 24 Kommunen am vom Land geförderten OParl-Projekt teil, einer Initiative zur Standardisierung des offenen Zugriffs auf parlamentarische Informationssysteme. 21 der Kommunen sind jetzt online. mehr...