Microsoft:
Deutschland-Cloud geöffnet


[22.9.2016] Microsoft bietet jetzt erste Cloud-Services der Plattform Azure aus deutschen Rechenzentren in Frankfurt am Main und Magdeburg an. Weitere Dienste wie Office 365 sollen folgen.

Die ersten Dienste aus der Deutschland-Cloud von Microsoft sind verfügbar. Die ersten Dienste aus der Deutschland-Cloud von Microsoft (wir berichteten) sind verfügbar. Unter dem Namen Azure Deutschland können die Kunden Infrastruktur-, Plattform- und Internet-of-Things-Dienste der Cloud-Plattform Azure ab sofort auch aus deutschen Rechenzentren in Frankfurt am Main und Magdeburg nutzen. Wie der IT-Konzern mitteilt, sollen die neuen Services es auch streng regulierten Branchen ermöglichen, ihre digitale Transformation mit Public-Cloud-Lösungen voranzutreiben. Die Deutschland-Cloud von Microsoft kombiniere die georedundante Speicherung von Kundendaten in Deutschland mit einem Datentreuhandmodell: Der Datentreuhänder T-Systems International, eine Tochter der Deutschen Telekom, kontrolliere den Zugang zu den Kundendaten. Ohne Zustimmung des Datentreuhänders oder des Kunden erhalte Microsoft keinen Zugriff. Sabine Bendiek, Chefin von Microsoft Deutschland, erklärt: „Die Microsoft Cloud Deutschland ist unsere Antwort auf die wachsende Nachfrage nach Cloud-Diensten in Deutschland und Europa. Azure Deutschland unterstützt unsere Kunden dabei, zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln und gleichzeitig ihre Compliance-Richtlinien einzuhalten.“ Nach Angaben von Microsoft sollen in den kommenden Monaten neben weiteren Azure-Services auch die Cloud-Dienste Office 365 und Dynamics 365 aus den deutschen Rechenzentren bereitgestellt werden. (al)

www.microsoft.de

Stichwörter: Cloud Computing, Microsoft, Deutschland-Cloud

Bildquelle: Microsoft

Druckversion    PDF     Link mailen


intergeo
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Cloud Computing
Teleport: Partner der Deutschland-Cloud
[22.9.2016] Der IT-Dienstleister Teleport bieten seinen Kunden jetzt auch Cloud-Services aus der Deutschland-Cloud von Microsoft an. mehr...
Cloud-Lösungen: Datenschutz nicht vergessen Bericht
[24.2.2016] Die Datenverarbeitung in der Cloud hat handfeste Vorteile. Bei der Auswahl des Dienstleisters sollte geprüft werden, ob der Datenschutz berücksichtigt ist und Kriterien der IT-Sicherheit eingehalten werden. mehr...
Ihren Cloud-Dienstleister sollten Kommunen sorgfältig auswählen.
Amazon Web Services: Zertifiziert nach neuer Norm
[3.12.2015] Die Rechenzentren des Cloud-Computing-Anbieters Amazon Web Services wurden nach der neuesten ISO-Norm zertifiziert. Diese enthält spezielle Kontrollmechanismen für Anbieter von Cloud Services. mehr...
Deutsche Telekom: Sicherer Hafen für Cloud-Dienste
[18.11.2015] Microsoft und die Deutsche Telekom kooperieren bei der Bereitstellung von Cloud-Diensten des amerikanischen Software-Konzerns. Die Telekom will dadurch ihren jährlichen Cloud-Umsatz bis Ende 2018 mehr als verdoppeln. mehr...
T-Systems-Rechenzentrum in Magdeburg: Sicherer Hafen für Microsoft-Cloud-Dienste.
Dataport: Verwaltung nach dem Baukastenprinzip
[17.11.2015] Der IT-Dienstleister Dataport hat ein Modell für Government as a Service (GaaS) erarbeitet. Die Lösung aus der Cloud soll auch helfen, IT-Systeme für die Flüchtlingsverwaltung fit zu machen. mehr...
IT-Dienstleister Dataport hat ein Modell für Government as a Service entwickelt.