Freiberg am Neckar:
Mobile Finanzen


[29.9.2016] Die Stadt Freiberg am Neckar hat gemeinsam mit der Kommunalen Datenverarbeitung Region Stuttgart eine Lösung entwickelt, mit der das SAP-Finanzverfahren Kommunalmaster Doppik auch auf mobilen Geräten funktioniert.

Mit SAP Screen Personas funktionieren Anwendungen des Kommunalmasters Doppik auch auf mobilen Endgeräten. Eine entsprechende Anwendung hat die baden-württembergische Stadt Freiberg am Neckar in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Datenverarbeitung Region Stuttgart (KDRS) entwickelt. Wie der kommunale IT-Dienstleister mitteilt, wurde dabei Wert darauf gelegt, dass die Lösung auch von Führungskräften ohne SAP-Kenntnisse bedient werden kann. Eine Voraussetzung dafür sei, dass die Anwendungen unter KDRS MobileIron und dort in der App web@works genutzt werden. Die mobilen Anwendungsszenarien können laut KDRS ohne große finanzielle Investitionen angeboten werden, da Screen Personas keine teure Infrastruktur erfordert. (al)

www.kdrs.de

Stichwörter: Finanzwesen, KDRS/RZRS, SAP, Freiberg am Neckar, Kommunalmaster Doppik, MobileIron



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Verbandsgemeinde Aar-Einrich: Finanz-Software von ab-data
[23.4.2018] Im Zuge ihrer Fusion zur Verbandsgemeinde Aar-Einrich haben sich die beiden beteiligten Kommunen auf die ab-data-Software als gemeinsame Lösung für das Finanzwesen geeinigt. mehr...
mps public solutions: K1-Pilotkunden am Start
[12.4.2018] Vier Pilotkunden wirken jetzt an der Weiterentwicklung der Finanz-Software K1 von mps public solutions mit. Tholey, Quierschied, Nonnweiler und Wadern hat das Unternehmen dafür ausgesucht. mehr...
Vier saarländische Kommunen hat mps als K1-Pilotkunden beurkundet.
Axians Infoma: ekom21 ist Best-Practice-Partner
[11.4.2018] Als Best-Practice-Partner, mit dem die Zusammenarbeit zu besonders hoher Kundenzufriedenheit geführt hat, zeichnet das Unternehmen Axians Infoma den IT-Dienstleister ekom21 aus. mehr...
ekom21 erhält den Preis als Best-Practice-Partner von Axians Infoma.
Varel: Digitale Rechnungen
[28.3.2018] Für die digitale Rechnungsbearbeitung hat sich die Stadt Varel entschieden. Damit sollen Kostenvorteile und Mehrwerte im Tagesgeschäft erzielt sowie die Attraktivität der Arbeitsplätze gesteigert werden. mehr...
Gießen: Potenziale ausschöpfen Bericht
[27.3.2018] Die Herausforderungen für die öffentlichen Verwaltungen werden durch vielfältige E-Government-Services, wie beispielsweise die E-Rechnung, immer größer. Um diese zu meistern, wird neben einer modernen Software auch ein kompetenter Partner benötigt. mehr...
ekom21 und Gießen realisieren E-Rechnungsprojekt.
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen