Archikart:
Zentrale Raumplanung


[1.11.2016] Damit Verwaltungsmitarbeiter Bürgeranfragen hinsichtlich mietbarer Räume schnell und einfach beantworten können, bietet das Unternehmen Archikart neben einer passenden Software auch ein Whitepaper zum Thema an.

Anfragen zu Nutzungszeiten für vermietbare Räume erreichen Verwaltungen häufig via Telefon. Wie Software-Anbieter Archikart mitteilt, sind solche Anfragen oft Zeitfresser, da der Sachbearbeiter in Dokumenten, Kalendern oder auch Excel-Tabellen suchen muss. Eine moderne Software-Lösung wie beispielsweise Locarno mache die komplette Raumverwaltung übersichtlich. Mit einem Klick lässt sich der digitale Belegungsplan öffnen, mit einem weiteren Klick kann eine Reservierung vorgenommen werden. Soll außerdem ein Mietvertrag ausgegeben werden, kann der Sachbearbeiter das ebenfalls in diesem Zuge tun. Mehr Bürgerservice mit zentraler Raumplanung – unter diesem Titel bietet Archikart ein kostenloses Whitepaper zum Thema an. Es beschreibt, wie die Vorgänge in der Verwaltung optimiert werden können. (ve)

Das Whitepaper zum Download (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Archikart, Locarno, Termin-Management, Raumverwaltung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Teleport: XZufi ist XÖV-konform
[24.4.2018] Die XÖV-Zertifizierungsstelle beim Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) hat die XÖV-Konformität von XZuFi Spezifikation 2.1.0 bestätigt. XZufi erhöht die Interoperabilität von Zuständigkeitsfindern im öffentlichen Bereich. mehr...
Basel-Stadt: Smart City im Aufbau
[20.4.2018] Gemeinsam mit Partnern setzt der Schweizer Kanton Basel-Stadt seine Smart City-Strategie in Basel um. Der Regierungsrat setzt den Schwerpunkt auf den Bereich Smart Government. mehr...
Basel ist auf dem Weg zur Smart City.
Statistisches Bundesamt: E-Government wird nicht gut bewertet
[19.4.2018] Mit den Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung sind die Bürger und Unternehmen in Deutschland überwiegend zufrieden, sehen aber Nachholbedarf beim E-Government. Das ergab eine Befragung des Statistischen Bundesamts. mehr...
Bürger ziehen den persönlichen Besuch bei der Behörde der digitalen Kommunikation vor.
E-Rechnung / E-Akte: Tipps vom Deutschen Landkreistag
[19.4.2018] Praktische Hinweise für die Einführung der E-Rechnung und der E-Akte bietet der Deutsche Landkreistag den Kommunen in speziellen Handreichungen an. mehr...
Studie: Europa investiert in Smart Cities
[11.4.2018] In Europa werden in den kommenden Jahren die weltweit meisten Investitionen in Smart-City-Initiativen getätigt werden. Das prognostiziert eine Studie des Beratungsunternehmens Frost & Sullivan. mehr...