Warstein:
Weniger Behördengänge nötig


[1.12.2016] Bürger der Stadt Warstein können einige Behördenvorgänge ab sofort online erledigen: Gemeinsam mit IT-Dienstleister Citkomm hat die Kommune ein Serviceportal freigeschaltet.

Die Stadt Warstein hat in Zusammenarbeit mit Citkomm ihr Online-Serviceportal fertiggestellt. Wie der kommunale IT-Dienstleister berichtet, können die Bürger darüber eine Reihe von Dienstleistungen online beantragen. „Ein Meilenstein in der Entwicklung bürgerfreundlicher Lösungen“, freuten sich Stefan Redder, Beigeordneter und Stadtkämmerer der Stadt Warstein, und Ulla Aust, Chefin der städtischen IT, über den Start des Serviceportals auf der städtischen Homepage. „Wer in der Feldflur spazieren geht und an einer defekten Bank oder einer Müllablagerung vorbeikommt, kann über das Handy zeitnah und unkompliziert ein Foto hochladen und die Sache melden“, meint Ulla Aust. Das Angebot werde vielen Menschen den Kontakt zur Stadt erleichtern, denen dies bisher zu zeitaufwendig oder umständlich war. Zu den bereits zugänglichen Online-Services zählen laut der Stadt etwa die An- und Abmeldung von Hunden oder die Beantragung von Sondernutzungserlaubnissen. Wer einen Personalausweis oder Reisepass beantragt habe, könne zudem online einsehen, wie der Bearbeitungsstand ist. Das Portal soll sukzessive ausgebaut werden. In Kürze können sich die Bürger dort beispielsweise über abgegebene Fundsachen informieren. „Eine nächste Entwicklungsstufe wird die Einrichtung einer E-Payment-Lösung sein. Wir sehen in dem Portal ein Kernprodukt unseres E-Government-Konzepts, eine ausbaufähige Lösung zur Digitalisierung weiterer Prozesse und wesentliche Basis für mehr Bürgerservice“, so Ulla Aust. Darüber hinaus will die Stadt Warstein die neue Plattform laut eigenen Angaben dazu nutzen, die Bürger an der Entwicklung der Stadt zu beteiligen. So können die Bürger über das Portal beim Haushalt mitreden und Einsparungs- und Einnahmevorschläge an die Kommune senden. (bs)

www.warstein.de
Zum Serviceportal (Deep Link)
www.citkomm.de

Stichwörter: Portale, CMS, Citkomm, Bürgerservice, E-Partizipation, Beschwerde-Management, Warstein



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Solarkataster online
[5.12.2017] Bürger im Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen können mit dem jetzt freigeschalteten Online-Solarkataster einfach und schnell die optimale Größe einer PV-Anlage auf dem eigenen Dach ermitteln. mehr...
Herten: Frühe Hilfen jetzt auch online
[5.12.2017] Die Stadt Herten hat ein Online-System zu Frühen Hilfen freigeschaltet. Werdende Eltern und Eltern von Kleinkindern finden darin vielfältige Informationen und Ansprechpartner. mehr...
Baupilot: Ausgezeichnetes Portal
[28.11.2017] Bei den Gründerwettbewerben des Landes Baden-Württemberg konnte das Bauplatzportal der Firma Baupilot überzeugen. mehr...
SIMSme Business: Messenger für die Verwaltung
[23.11.2017] WhatsApp und andere Messenger sind für den Gebrauch in der Behördenarbeit zu unsicher. Auf eine datenschutzkonforme Alternative können die bayerischen Landräte zurückgreifen. mehr...
Der Messenger für Bayerns Landräte ist sicher.
Löhne: Stadt überzeugt Gymnasium
[23.11.2017] Im Rahmen des Website-Relaunches der Stadt Löhne hat das städtische Gymnasium ebenfalls auf das Redaktionssystem iKISS umgestellt. Unterstützt wurde es dabei vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...