Berlin:
Online Integration leben


[7.2.2017] Geschichten über Geflüchtete und Helfer in Berlin werden auf dem neuen Online-Portal „Integration leben“ präsentiert. Der Weg zur Integration soll so erleb- und nachfühlbar werden.

Geschichten über Geflüchtete und Helfer in Berlin werden auf dem neuen Online-Portal „Integration leben“ präsentiert.
Das neue Online-Portal „Integration leben“ zeigt die Geschichten hinter in Berlin lebenden Geflüchteten und engagierten Helfern. Deren Erlebnisse sollen den Weg zur Integration für die Nutzer erlebbar machen, berichtet die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales. „Die Integration geflüchteter Menschen ist eine große Herausforderung für unsere Stadt und für die Berliner. Das neue Internet-Portal ist dabei eine wichtige Unterstützung“, sagte der Regierende Bürgermeister Michael Müller, der zusammen mit dem Integrationsbeauftragten der Stadt Berlin, Andreas Germershausen, das Portal Ende Januar freigab. „Das Portal macht sichtbar, welche kleinen und auch großen Schritte dazu führen, dass sich Menschen bei uns heimisch und wohl fühlen“, sagte Germershausen. Zentrales Anliegen sei es, die Sichtweise Geflüchteter unmittelbar neben die der Helfer aus der Berliner Bevölkerung zu stellen: „Beide Perspektiven zusammengenommen machen erst deutlich, wie Integration Schritt für Schritt funktioniert“, berichtet Germershausen. Die neue Web-Seite werde kontinuierlich mit weiteren Geschichten von Menschen ergänzt, die Integration leben, erleben und unterstützen. Einige Berichte auf dem Online-Portal werden durch Videos illustriert. Momentan sei die Seite nur auf Deutsch verfügbar, weitere Sprachen sollen aber folgen, informiert die Senatsverwaltung. (sav)

www.berlin.de/integration-leben

Stichwörter: Portale, CMS, Berlin

Bildquelle: www.berlin.de/integration-leben

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Servicekonto: Die richtige Basis schaffen Bericht
[18.10.2017] Das Servicekonto ist eine wichtige Basiskomponente für das E-Government. Anders als bei der De-Mail und der eID des Personalausweises sollten aber von Anfang an passende Anwendungen bereitstehen, um für entsprechende Akzeptanz bei den Nutzern zu sorgen. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Begabungslotse online
[18.10.2017] Das Online-Portal Begabungslotse bietet schulische und außerschulische Förderangebote speziell für Mecklenburg-Vorpommern an. Die Website richtet sich an Eltern, Schüler sowie Lehrer. mehr...
Auf dem Portal finden die Nutzer nun auch Förderangebote aus Mecklenburg-Vorpommern.
Kreis Herford: Mehr Bürgerservice im Netz
[10.10.2017] Großformatige Bilder, modern und beweglich: Der Kreis Herford stellt seinen neuen Internet-Auftritt vor. Das Projekt ist gemeinsam mit dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) realisiert worden. mehr...
Der Kreis Herford präsentiert seine neue Website in neuen Design und mit mehr Bürgerservice.
Potsdam: regio iT konzipiert virtuelles Rathaus
[9.10.2017] Die Stadt Potsdam hat sich für das Serviceportal des kommunalen IT-Dienstleisters regio iT entschieden. Die Bürger können bald über einen webbasierten Zugang auf diverse kommunale Leistungen und Services zurückgreifen. mehr...
Braunschweig: Schneller Hilfe finden
[6.10.2017] Die Stadt Braunschweig hat ihr Hilfeportal im Internet neu gestaltet. Ratsuchende Eltern und Lehrer oder Betroffene sollen künftig noch schneller geeignete Beratungsstellen, präventive Angebote und Ansprechpartner finden. mehr...