Learntec:
Spitzenposition untermauert


[1.2.2017] Ihren Anspruch als Spitzenveranstaltung der Bildungsbranche konnte die Fachmesse Learntec untermauern: So viele Besucher wie nie fanden den Weg in die Messe Karlsruhe. Auch die Ausstellerzahlen wachsen. Im kommenden Jahr wird die Learntec daher erweitert.

Learntec 2017 zeigte die Zukunft des Lernens. Die diesjährige Learntec, die vom 24. bis 26. Januar in der Messe Karlsruhe stattfand, hat laut Abschlussbericht des Veranstalters die hochgesteckten Erwartungen erfüllt. Mit mehr als 7.500 internationalen Fachbesuchern und Kongressteilnehmern aus über 25 Ländern sei es die bislang größte Learntec gewesen. „Die wachsende Bedeutung von digitaler Bildung zeigte sich auch in der Aufbruchstimmung, die auf der Messe herrschte und ihr Echo in den sozialen Medien fand“, meint Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. Wie der Veranstalter weiter mitteilt, waren 63 Prozent der Besucher erstmals auf der Learntec, knapp die Hälfte kam auf Empfehlung von Kollegen oder Geschäftspartnern. Auch die Aussteller seien zufrieden gewesen: Ein Großteil habe sich bereits für die Learntec 2018 (30. Januar bis 1. Februar, Karlsruhe) angemeldet, zum Teil mit vergrößerten Flächen. Zudem konnten laut der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH vor Ort auch Neuaussteller gewonnen werden. Aufgrund dieser Entwicklung werde die Messe im nächsten Jahr in zwei Hallen stattfinden. Auch der dreitägige Kongress sei auf großen Zuspruch gestoßen. „Der deutliche Zuwachs an Kongressteilnehmern zeigt uns, dass wir genau die Themen ausgewählt haben, die die Branche bewegen“, sagten Sünne Eichler und Professor Peter A. Henning, Mitglieder des Kongresskomitees der Learntec.
Erstmals parallel zur Learntec fand die Fachtagung „Digitale Schule der Zukunft und neue Multimediaempfehlungen für Schulen“ statt, die vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und dem Städtetag Baden-Württemberg ausgerichtet wird. Rund 200 Schulträger kamen zur Fachtagung, die von Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann eröffnet wurde. Klare Worte richtete Norbert Brugger vom Städtetag Baden-Württemberg an Ministerin Eisenmann: „Wir fordern das Land auf, mit dem Städtetag, dem Gemeindetag und dem Landkreistag Baden-Württembergs endlich in Verhandlungen zur Umsetzung der seit mehr als einem halben Jahr abgestimmten Multimediaempfehlungen einzutreten. Nichts wird schneller ranzig als Empfehlungen in diesem Bereich.“ (bs)

www.learntec.de

Stichwörter: Messen, Learntec, Schul-IT, E-Learning

Bildquelle: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen
Intergeo: Labor für die Stadt von morgen
[19.4.2017] Auf der Themenplattform Smart City SOLUTIONS der Kongressmesse Intergeo (26. bis 28. September 2017, Berlin) steht die Stadt von morgen mit all ihren Facetten der Digitalisierung im Scheinwerferlicht. mehr...
Auf der Themenplattform Smart City SOLUTIONS der Intergeo 2017 steht die Stadt von morgen im Mittelpunkt.
Zukunftskongress: Den digitalen Aufbruch erleben
[5.4.2017] Hochrangige Referenten, spannende Themen und interaktive Formate bietet der diesjährige Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin. Im Fokus steht dabei unter anderem die Frage, wie die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen effizienter gestaltet werden kann. mehr...
Auf dem Zukunftskongress treffen sich Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, um zentrale Themen rund um die Digitalisierung der Verwaltung zu diskutieren.
Intergeo 2017: Geo-IT-Branche hebt ab
[3.4.2017] Die Schwerpunkte der diesjährigen Kongressmesse Intergeo hat jetzt der Veranstalter, die Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement (DVW) präsentiert. Eine Rolle spielen demnach die digitale Stadt sowie digitales Planen und Bauen. Neu auf die Agenda gesetzt wurde das Thema Open Data. Das Leitmotiv heißt Copernicus. mehr...
Die Intergeo beschäftigt sich in diesem Jahr unter anderem mit den Themen Smart City und Open Data.
Deutsche Messe: Neustart für die CeBIT
[23.3.2017] Coole Campus-Atmosphäre statt dröge Messe: Die CeBIT soll zum emotionalen Festival für digitale Technologie werden. Der Veranstalter Deutsche Messe kündigt einen grundlegenden Umbau der einst größten IT-Messe der Welt an. mehr...
Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe, kündigt ein grundlegend neues Konzept für die CeBIT an.
CeBIT 2017: Digitale Zukunft wird Realität
[20.3.2017] Heute öffnet die CeBIT in Hannover wieder ihre Türen. Highlights im Public Sector Parc sind Lösungen für die Smart City, die elektronische Akte und eine qualifizierte Signatur per Smartphone. Zudem wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortragsprogramm begleitet. mehr...
CeBIT 2017: Thema Smart City rückt neu in den Fokus.