CeBIT 2017:
Axians Infoma mit neuem Standkonzept


[7.2.2017] Mit einem Messeauftritt in neuem Design präsentiert sich das Unternehmen Axians Infoma auf der CeBIT. Der Stand beinhaltet zudem Demopunkte von Partnerunternehmen.

Das Unternehmen Axians Infoma ist auf der diesjährigen CeBIT (20. bis 24. März 2017, Hannover) mit komplett überarbeitetem Messekonzept vertreten. In Halle 7, Stand B18, präsentieren sich die Ulmer nach eigenen Angaben auf einem im neuen Erscheinungsbild gestalteten Messestand, auf dem erstmals auch repräsentative Demopunkte für Partnerunternehmen zur Verfügung stehen. Besucher hätten somit Gelegenheit, sich nicht nur über das Leistungsangebot von Axians Infoma sondern auch der Schwestergesellschaft IKVS und der Partner ekom21, Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) und regio iT zu informieren. Im Fokus des Messeauftritts stehen laut Axians Infoma neben einer Reihe von Neuerungen aus nahezu allen Bereichen der integrierten Produktfamilie Infoma newsystem zentrale Themen rund um die Digitalisierung der Verwaltungsprozesse. Mit den Modulen Rechnungsworkflow und eRechnung würden beispielsweise finanzwesennahe und bereits in der Praxis eingesetzte Digitalisierungsmodule vorgestellt. Mit der fachämterübergreifenden Anwendung elektronische Akte – zum Beispiel als Finanz-, Steuer- oder Vollstreckungsakte – können alle aus Infoma newsystem erzeugten Dokumente automatisch zur Ablage und Verwaltung übergeben werden. Mit dem ePayment-Manager unterstreicht das Unternehmen nach eigenen Angaben zudem seinen Anspruch, das Produktportfolio intelligent mit Cloud-Lösungen zu verschmelzen. Dazu gehöre auch das komplett aus der Cloud einsetzbare standardisierte Berichtswesen Plus. (bs)

www.axians-infoma.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Infoma, CeBIT 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Kommunale 2017: Lösungen für die digitale Kommunikation
[19.10.2017] Über intelligente Software-Lösungen für die Digitalisierung von Archiven und die Postverarbeitung können sich Behörden am Messestand von Francotyp-Postalia auf der Kommunale 2017 informieren. mehr...
ISPEX: E-Vergabe zur Energiebeschaffung
[16.10.2017] Eine Ausschreibungsplattform des Unternehmens ISPEX unterstützt öffentliche Verwaltungen über das gesamte Verfahren bei der elektronischen Vergabe zur Strom- und Gasbeschaffung. Auf der Fachmesse Kommunale können sich Interessierte zum Thema beraten lassen. mehr...
itslearning: Nutzertreffen 2017
[16.10.2017] Das Dynamische Curriculum steht im Fokus des diesjährigen itslearning und Fronter Nutzertreffens. Die Teilnehmer werden sich unter anderem mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Schul- und Unterrichtsentwicklung befassen und die Rolle von Lern-Management-Systemen in diesem Prozess diskutieren. mehr...
Kommunale 2017: Highlights zum Jubiläum Bericht
[12.10.2017] Bereits zum zehnten Mal wird auf der Fachmesse Kommunale in Nürnberg über Zukunftsthemen der Städte und Gemeinden diskutiert. Zum Jubiläum wartet die Messe zudem mit einigen Neuerungen auf, darunter die Verleihung des Preises „Kommunaler IT-Profi“. mehr...
Auch 2017 wird es viele Fachbesucher nach Nürnberg ziehen.
Interview: Kommunales Familientreffen Interview
[12.10.2017] Warum sich kommunale Entscheider in diesem Jahr auf den Weg nach Nürnberg machen sollten, erläutert im Interview Werner Richthammer, Produkt-Manager der Kommunale. mehr...
Werner Richthammer ist Produkt-Manager der Kommunale.