CeBIT 2017:
Axians Infoma mit neuem Standkonzept


[7.2.2017] Mit einem Messeauftritt in neuem Design präsentiert sich das Unternehmen Axians Infoma auf der CeBIT. Der Stand beinhaltet zudem Demopunkte von Partnerunternehmen.

Das Unternehmen Axians Infoma ist auf der diesjährigen CeBIT (20. bis 24. März 2017, Hannover) mit komplett überarbeitetem Messekonzept vertreten. In Halle 7, Stand B18, präsentieren sich die Ulmer nach eigenen Angaben auf einem im neuen Erscheinungsbild gestalteten Messestand, auf dem erstmals auch repräsentative Demopunkte für Partnerunternehmen zur Verfügung stehen. Besucher hätten somit Gelegenheit, sich nicht nur über das Leistungsangebot von Axians Infoma sondern auch der Schwestergesellschaft IKVS und der Partner ekom21, Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) und regio iT zu informieren. Im Fokus des Messeauftritts stehen laut Axians Infoma neben einer Reihe von Neuerungen aus nahezu allen Bereichen der integrierten Produktfamilie Infoma newsystem zentrale Themen rund um die Digitalisierung der Verwaltungsprozesse. Mit den Modulen Rechnungsworkflow und eRechnung würden beispielsweise finanzwesennahe und bereits in der Praxis eingesetzte Digitalisierungsmodule vorgestellt. Mit der fachämterübergreifenden Anwendung elektronische Akte – zum Beispiel als Finanz-, Steuer- oder Vollstreckungsakte – können alle aus Infoma newsystem erzeugten Dokumente automatisch zur Ablage und Verwaltung übergeben werden. Mit dem ePayment-Manager unterstreicht das Unternehmen nach eigenen Angaben zudem seinen Anspruch, das Produktportfolio intelligent mit Cloud-Lösungen zu verschmelzen. Dazu gehöre auch das komplett aus der Cloud einsetzbare standardisierte Berichtswesen Plus. (bs)

www.axians-infoma.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Infoma, CeBIT 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
eXPO 2017: ekom21 startet in die Mission Zukunft
[23.6.2017] Mehr als 500 Fachbesucher zählte der größte kommunale IT-Dienstleister in Hessen ekom21 auf seiner Hausmesse eXPO 2017. Die Europäische Weltraumorganisation ESA stand Pate für das Motto Mission:Zukunft! mehr...
Neben Innovationen rund um das Geografische Informationssystem INGRADA präsentierte ekom21-Tochter Softplan Informatik das neue Bürger-GIS und mobile Lösungen.
Zukunftskongress: Die digitale Gemeinde Bericht
[19.6.2017] Welche Chancen die Digitalisierung dem ländlichen Raum bietet, ist Thema eines Best-Practice-Dialogs auf dem diesjährigen Zukunftskongress. Dabei zeigt sich: Die Entwicklung zur digitalen Gemeinde lohnt sich. mehr...
Was die Digitalisierung für den ländlichen Raum bedeutet, ist ein Thema des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung 2017.
Zukunftskongress: Digitalen Wandel gestalten Bericht
[9.6.2017] Das Leitthema des 5. Zukunftskongresses Staat & Verwaltung lautet: Deutschland vor der Wahl – Digitaler Aufbruch oder analoger Stillstand? Damit rückt die Frage, wie ein zukünftiges Digitalisierungsprogramm aussehen kann, in den Fokus. mehr...
Experten präsentieren auf dem Zukunftskongress Lösungen aus der Praxis.
ekom21: eXPO zur Mission Zukunft
[9.6.2017] Die diesjährige eXPO, Hausmesse des kommunalen IT-Dienstleisters ekom21, steht unter dem Motto Mission: Zukunft. Imagepartner ist die Europäische Weltraumorganisation ESA. mehr...
Über den neuesten Stand der Informationstechnologie können sich Besucher der ekom21 eXPO informieren.
Citrix TEX 2017: IT-Trends von heute und morgen
[12.5.2017] Ende Mai wartet die Technikmesse Technology Exchange von Citrix mit Themen rund um den digitalen Arbeitsplatz sowie die IT der Zukunft auf. mehr...