kdvz/regio iT:
Kooperation im Bereich RIS


[8.2.2017] Die kommunalen IT-Dienstleister kdvz Rhein-Erft-Rur und regio iT wollen künftig in weiteren Themengebieten zusammenarbeiten – unter anderem im Bereich Ratsinformationssysteme.

Künftig noch stärker kooperieren wollen die Kommunale Datenverarbeitungszentrale Rhein-Erft-Rur (kdvz) und regio iT: Dem stetig ansteigenden Spezialisierungsgrad der kommunalen IT Rechnung tragend, haben die beiden IT-Dienstleister jetzt eine partnerschaftliche Zusammenarbeit in weiteren Themengebieten vereinbart. Im Rahmen dieser Kooperation wird die kdvz Rhein-Erft-Rur künftig etwa für die Betreuung der regio iT-Kunden für den Bereich des kommunalen Sitzungsdienstes SD.NET der Firma Sternberg zuständig sein. Neben dem Support übernimmt die kdvz auch die Einführungs- und Schulungsmaßnahmen sowie sukzessive das Hosting. Für die Nutzer von SD.NET schaffe die Bündelung der Kompetenzen der beiden IT-Dienstleister deutliche Mehrwerte in puncto Service und Verfügbarkeit, so die beiden Partner. Auch bei der Qualitätssicherung wolle man vom Know-how-Austausch profitieren. Bereits bewährt habe sich die Zusammenarbeit von kdvz und regio iT beim Einwohnerverfahren OK.EWO: Seit dem Jahr 2013 übernimmt regio iT das Hosting des Fachverfahrens für die Kunden der kdvz Rhein-Erft-Rur – für 35 Städte und Gemeinden mit rund 720.000 Einwohnern. (bs)

www.regioit.de
www.kdvz-frechen.de

Stichwörter: Sitzungsmanagement, RIS, KDVZ Rhein-Erft-Rur, Sternberg, regio iT



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich RIS | Sitzungsmanagement
Bad Wurzach: RIS eingeführt
[10.1.2018] Der Gemeinderat der baden-württembergischen Stadt Bad Wurzach erhält künftig die Sitzungsunterlagen digital. Zum Einsatz kommt das Ratsinformationssystem der Firma Sternberg aus Bielefeld. mehr...
VG Montabaur: RIS mit BIS
[8.12.2017] Nach dem Ratsinformationssystem (RIS) wird in der Verbandsgemeinde Montabaur Mitte Dezember ein Bürgerinformationssystem (BIS) starten. Interessierte können sich dann online über die Arbeit der lokalen Parlamente und ihrer Ausschüsse informieren. mehr...
Schöningen: RIS von der Stadt Helmstedt
[7.12.2017] Schöningen wird das von der Stadt Helmstedt entwickelte Ratsinformationssystem (RIS) einführen. Bei der IT-Betreuung arbeiten die beiden Kommunen bereits zusammen. mehr...
RIS: Einführung trotz knapper Kassen
[4.12.2017] Über das Förderprogramm „Digitales Rathaus“ unterstützt der Förderverein für regionale Entwicklung Kommunen bei der kostengünstigen Einführung eines Ratsinformationssystems. mehr...
OParl: 21 Kommunen erfolgreich gestartet
[1.12.2017] Unter Federführung der Kommunalen Datenverarbeitungszentrale Rhein-Erft-Rur (kdvz) nehmen 24 Kommunen am vom Land geförderten OParl-Projekt teil, einer Initiative zur Standardisierung des offenen Zugriffs auf parlamentarische Informationssysteme. 21 der Kommunen sind jetzt online. mehr...
Suchen...

 Anzeige

regio iT
52070 Aachen
regio iT
Aktuelle Meldungen