Publikation:
Regieren in Kommunen


[15.2.2017] Mit Strategien zur Bewältigung der Herausforderungen in der kommunalen Steuerung beschäftigt sich das jetzt erschienene Buch „Regieren in Kommunen“. Es beinhaltet auch Tipps zur Implementierung eines erfolgreichen Prozess-Managements.

Neuerscheinung: Regieren in Kommunen. Deutsche Verwaltungen stehen aufgrund politischer, gesellschaftlicher und selbstorganisatorischer Gründe vor einer Reihe von Herausforderungen in der kommunalen Steuerung. In dem jetzt veröffentlichten Buch „Regieren in Kommunen“ der Hochschule Nordhausen geben Lars Algermissen, Geschäftsführer der Firma Picture, und Johannes Schwall, Seniorberater bei Picture als Co-Autoren wertvolle Tipps zur Implementierung eines erfolgreichen Prozess-Managements und den damit einhergehenden Kosten in Kommunen anhand der PICTURE-Methode. „Unsere Erfahrung in über 200 staatlichen Behörden und Kommunen, welche bereits die PICTURE-Methode und die PICTURE-Prozessplattform erfolgreich zur Verbesserung ihrer Abläufe nutzen, zeigen, unter welchen Rahmenbedingungen und mit welchem Vorgehen zielrelevante Prozesse erfolgreich identifiziert und in der Praxis verwurzelt werden können“, so Lars Algermissen. Das Buch „Regieren in Kommunen“ richtet sich an Dozierende und Studierende der Verwaltungs-, Politik- und Sozialwissenschaften, Praktiker aus der Verwaltung und kommunale Mandatsträger. (bs)

Weitere Informationen zum Buch (Deep Link)
www.picture-gmbh.de

Stichwörter: Panorama, Picture, Prozess-Management

Bildquelle: Springer Verlag

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Kreis Harburg: Mobiler Beschützer
[17.5.2017] Als offizielle Warn-App kommt im Kreis Harburg die Anwendung BIWAPP zum Einsatz. Außer Katastrophenwarnungen lassen sich darüber auch wichtige regionale und lokale Meldungen verbreiten. mehr...
Als Warn-App für die Bevölkerung setzt der Kreis Harburg die Anwendung BIWAPP ein.
E-Government-Wettbewerb: Finalisten stehen fest
[16.5.2017] Die Finalisten des 16. E-Government-Wettbewerbs, organisiert von BearingPoint und Cisco, haben jetzt beim Finalistentag ihre Konzepte und Ideen vorgestellt. Außerdem ist das Online-Voting für den Publikumspreis gestartet. mehr...
Köln: Neue Service-App
[15.5.2017] Mit einer neuen Service-App will Köln den Nutzern den direkten Zugriff auf relevante Informationen der Stadt ermöglichen. Ein Vorteil für die Kommune: Neue Themenbereiche lassen sich einfach in die Anwendung aufnehmen, weshalb zusätzliche Themen-Apps nicht notwendig sind. mehr...
Kreis Pfaffenhofen a. d. Ilm: Solarkataster online
[10.5.2017] Via Internet können sich Hausbesitzer im Kreis Pfaffenhofen an der Ilm darüber informieren, ob ihr Hausdach für die Nutzung der Sonnenenergie geeignet ist. Diese und weitere Informationen stellt ihnen ein Solarpotenzialkataster zur Verfügung. mehr...
Via Internet lässt sich im Kreis Pfaffenhofen an der Ilm die Eignung eines Hausdachs zur Nutzung von Sonnenenergie ermitteln.
Europa: Einfachere Online-Verwaltungsakte
[5.5.2017] Für Bürger und Unternehmen soll es einfacher werden, Verwaltungsakte online zu erledigen. Dafür hat die EU-Kommission ein Paket von Maßnahmen vorgestellt. mehr...