Vergabe:
cosinex erweitert CPV-Suchmaschine


[6.3.2017] Eine Suchmaschine unterstützt öffentliche Auftraggeber bei der Vergabe passender CPV-Codes und sorgt so für mehr Transparenz in Ausschreibungen. Der kostenfreie Dienst wurde nun umfassend überarbeitet und um Synonyme erweitert.

Der Schlüssel für Unternehmen zu den über 350 Milliarden Euro, die nach Schätzungen des Bundeswirtschaftsministeriums jährlich im Rahmen öffentlicher Aufträge alleine in Deutschland vergeben werden, ist der so genannte CPV-Code, über den Vergabestellen ihre Aufträge klassifizieren. Unternehmen können über diesen Code in unterschiedlichen Plattformen nach Aufträgen suchen. Angesichts knapp 9.500 verschiedener Codes und häufig wenig gängiger Begriffe – so lautet der offizielle CPV-Begriff für Notebook „Tragbarer Computer“ – kommt es jedoch bei einer Vielzahl von Ausschreibungen dazu, dass die Leistungen nicht hinreichend präzise oder sogar falsch codiert werden.
Die Suchmaschine cpvcode.de der Firma cosinex unterstützt Vergabestellen seit bereits zwei Jahren dabei, ihre Aufträge möglichst präzise zu codieren und Unternehmen damit die Recherche zu erleichtern. Nun wurde der kostenfreie Dienst laut Anbieter umfassend überarbeitet. So ermöglicht es die neue Version etwa, den passenden CPV-Code auch über verwandte Begriffe zu recherchieren, indem Synonyme oder Keywords vergeben wurden. In einem ersten Schritt wurden nach Angaben von cosinex eine Auswahl von Synonymen und Keywords aufgenommen, die unter anderem im Rahmen eines Forschungsprojekts zum CPV-Code besonders augenfällig waren. In einem nächsten Schritt sollen dann über einen Crowdsourcing-Ansatz die Erfahrungen der Vergabestellen einbezogen werden: Allen Interessierten wird laut cosinex die Möglichkeit eingeräumt, weitere Synonyme, Begriffe oder Deskriptoren vorzuschlagen. Mit diesem für das öffentliche Auftragswesens innovativen Ansatz der „Weisheit der Vielen“ werde gemeinsam mit den Nutzern eine offene und kostenfreie Datenbank aufbaut, welche die Ermittlung des richtigen CPV-Codes über Synonyme weiter erleichtere. (bs)

www.cpvcode.de
www.cosinex.de

Stichwörter: E-Procurement, E-Vergabe, cosinex



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Berlin: Zentrale Vergabestellen
[22.2.2018] In Berlin werden Beschaffungen und Vergaben künftig in zentralen Vergabestellen gebündelt und ein einheitliches elektronisches Verfahren verwendet. mehr...
Kreis Peine: E-Vergabe für Wendeburg
[21.2.2018] Der Kreis Peine wird die Gemeinde Wendeburg künftig bei der Durchführung von elektronischen Vergaben unterstützen. Damit haben sich nun insgesamt vier kreisangehörige Gemeinden der Zentralen Beschaffungsstelle des Landkreises angeschlossen und nutzen deren elektronisches Vergabe-Management-System. mehr...
Kreis Peine und Gemeinde Wendeburg beschließen kommunale Zusammenarbeit bei der E-Vergabe.
Mainz: Nachhaltiger Einkauf Bericht
[20.2.2018] Digitale Prozesse sorgen nicht nur für Kostensenkungen, sondern schaffen auch mehr Transparenz beim Einkauf. Die Stadt Mainz kann dadurch bei der Beschaffung umweltfreundliche und soziale Standards besser berücksichtigen. mehr...
Mainzer Rathaus: Beschaffung ohne Papier.
Berlin: Zweifach ausgezeichnet
[15.2.2018] Gleich zwei Beschaffungskonzepte der Berliner Stadtreinigung sind mit dem Preis Innovation schafft Vorsprung, ausgelobt vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), ausgezeichnet worden. mehr...
IT-Planungsrat: Neue Einkaufsbedingungen
[6.2.2018] Der IT-Planungsrat hat neue Einkaufsbedingungen für die öffentliche Hand für die Beschaffung von IT-Dienstleistungen veröffentlicht und empfiehlt die Anwendung. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
Citkomm services GmbH
58675 Hemer
Citkomm services GmbH
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Aktuelle Meldungen