CeBIT 2017:
brain-SCC hat Portale im Fokus


[15.3.2017] Die Umsetzung von Verwaltungs-, Geo- und Serviceportalen rückt brain-SCC in den Mittelpunkt seines CeBIT-Auftritts (20.-24. März 2017, Hannover).

Der IT- und Mediendienstleister brain-SCC präsentiert auf dem Databund-Gemeinschaftsstand auf der CeBIT (Halle 7, Stand B62) Produkte und Dienstleistungen speziell für die öffentliche Verwaltung. Dabei rückt das Unternehmen die Umsetzung von Verwaltungs-, Geo- und Serviceportalen in den Mittelpunkt. Das hauseigene brain-GeoCMS stellt nach Firmenangaben verschiedene Module wie die Bürgerauskunft, Formulare, einen Geodaten-Viewer und ein Ratsinformationssystem zur Verfügung. Nach dem Prinzip Alles in einem System enthalte es leistungsfähige Komponenten aus Portalmodulen, Servicemodulen, Geomodulen und App-Modulen. (bs)

www.cebit.de
www.brain-scc.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, brain-SCC, CeBIT 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Smart-City-Kongress: Aus Wissenschaft und Praxis
[21.9.2017] Beim ersten Smart-City-Kongress an der Universität Speyer werden in Fachvorträgen, einer Podiumsdiskussion sowie in offenen Diskussionen vom konzeptionellen Rahmen über den Datenschutz bis hin zu neuen Gestaltungsmöglichkeiten für die Kommunen Themen rund um die digitalisierte Stadt aufgegriffen. mehr...
Fujitsu Forum 2017: Erfolgreich agieren im digitalen Wandel
[14.9.2017] Unter dem Motto „Human Centric Innovation: Digital Co-creation“ findet das diesjährige Fujitsu Forum statt. Die Besucher können die Veranstaltung digital aktiv mitgestalten. mehr...
Infotage E-Government: Aus der Praxis für Kommunen
[4.9.2017] Um die richtigen Lösungen für eine effiziente Verwaltungsarbeit geht es im Herbst bei den Infotagen E-Government. Die Unternehmen Nolis und CC e-gov kündigen eine Mischung aus Best-Practice-Beispielen und Fachvorträgen an. mehr...
Kommunale 2017: Axians Infoma zeigt Neuerungen
[28.8.2017] Auf der Fachmesse Kommunale zeigt Axians Infoma vielseitige Lösungen rund um die Digitalisierung der Verwaltungsprozesse. Das Unternehmen präsentiert Neuerungen rund um sein Fachverfahren für das Finanzwesen, etwa mit den Modulen elektronische Akte oder dem ePayment-Manager. mehr...
Zukunft Personal: GfOP präsentiert seine Lösungen
[11.8.2017] Das Unternehmen GfOP präsentiert sich zum achten Mal auf der Zukunft Personal. Am Stand des Software-Anbieters im Personal- und Organisationsbereich von öffentlichen Verwaltungen können die Besucher alle Module live testen. mehr...