ab-data:
Pößneck steigt um


[9.3.2017] Die Stadt Pößneck in Thüringen setzt nun auf die Finanz-Software des Velberter Unternehmens ab-data. Bis Mitte 2017 soll die Umstellung abgeschlossen sein.

Die Stadtverwaltung von Pößneck im thüringischen Saale-Orla-Kreis hat sich nach einem fast zweijährigen Auswahlverfahren dafür entschieden, auf die Finanz-Software des Velberter Unternehmens ab-data umzusteigen. Bereits Mitte des Jahres 2017 soll die Umstellung abgeschlossen sein, informiert der Hersteller. Die Kommunen im Freistaat Thüringen stehen vor größeren Veränderungen, denn fast alle Verwaltungen seien derzeit von Gebiets- und Funktionalreformen betroffen. Darüber hinaus sind technische Umstellungen zu bewältigen, zu denen unter anderem der softwareseitige Wechsel von Client/Server- auf Web-Technologie sowie die Umsetzung des E-Government-Gesetzes gehören, meldet das Unternehmen weiter. Vor diesem Hintergrund habe sich die Stadtverwaltung Pößneck im Bereich des Finanzwesens bewusst für die Einführung des Web-Verfahrens von ab-data entschieden. Das bezuschlagte Produkt ab-data Web Finanzwesen biete server- und clientseitig eine durchgängige Web-Funktion aller Module. Es könne daher flexibel an sich ändernde Gegebenheiten wie neue Standorte, erweiterte Nutzerkreise und wachsende Mobilitätsbedürfnisse angepasst werden. Die Umstellung der Software auf ab-data in Pößneck erfolgt zunächst mit kameralistischen Basismodulen, der spätere Umstieg auf die ab-data Doppikversion sei als vertragliche Option vereinbart worden, meldet das Unternehmen. Die Umstellung vom Altverfahren auf ab-data erfolgt in zwei Schritten unterjährig inklusive Übernahme aller historischen Daten. Der abgeschlossene EVB-Wartungsvertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Das ab-data Web Finanzwesen hat in Thüringen auf Gemeinde- und Städteebene bereits einen Marktanteil von ungefähr 25 Prozent (nach Einwohnern), und kommt laut Anbieter unter anderem in der Landeshauptstadt Erfurt zum Einsatz. (sav)

www.poessneck.de
www.ab-data.de

Stichwörter: Finanzwesen, ab-data, Pößneck



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
E-Rechnung: ZUGFeRD 2.0 und XRechnung
[16.1.2018] Ab November 2020 müssen alle Rechnungen für öffentliche Aufträge zwingend elektronisch ausgestellt und übermittelt werden. Dabei können die Nutzer selbst wählen, ob sie beispielsweise das Format ZUGFeRD 2.0 oder XRechnung verwenden. mehr...
Ronnenberg: ab-data liefert BI-Lösung
[12.1.2018] Die Stadt Ronnenberg in der Region Hannover hat sich dazu entschlossen, eine Business-Intelligence-Lösung einzuführen. Die Wahl fiel auf die Lösung Web KomPASS von Anbieter ab-data. mehr...
Business Intelligence: KLARer Blick Bericht
[7.12.2017] Mithilfe des IT-Instrumentariums des BMBF baut die Stadt Kaiserslautern unter dem Namen KLAR ein umfassendes Informationssystem auf. In das System sollen Daten aus allen Bereichen der Verwaltung einfließen, und die Stadt so bei Entscheidungen unterstützen. mehr...
Stadt Kaiserslautern behält den Überblick.
Delmenhorst: BI-Lösung von ab-data
[4.12.2017] Eine Business-Intelligence-Lösung hat Software-Anbieter ab-data in der Stadt Delmenhorst implementiert. Die Anwendung kann nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Verwaltung genutzt werden. mehr...
Dillenburg: Prägnant und lesbar Bericht
[30.11.2017] Die Steuerungsberichte der Business-Intelligence-Lösung von Axians Infoma umfassen nur eine DIN A4-Seite, rote Balken machen den Handlungsbedarf sofort sichtbar. Die Stadt Dillenburg nutzt sie, um Fehlentwicklungen möglichst frühzeitig zu erkennen. mehr...
Die Stadt Dillenburg setzt seit dem Jahr 2011 auf BI.