CeBIT 2017:
Optimal Systems mit größerem Stand


[17.3.2017] Anlässlich seines 20-jährigen Firmenjubiläums ist Optimal Systems in diesem Jahr mit einem größeren Stand auf der CeBIT vertreten. Dort wird unter anderem über die Anbindung von historischen Archiven an die Dokumenten-Management-Software enaio informiert.

Im zwanzigsten Jahr seines Bestehens wird das Unternehmen Optimal Systems mit einem erweiterten Stand im Public Sector Parc der CeBIT präsent sein (20.-24. März 2017, Hannover). Am Stand A26 in Halle 7 können sich Besucher unter anderem über eine erweiterte Lösung für das Vertragsmanagement informieren und erleben, wie Digitalisierungslösungen von Optimal Systems deutschlandweit in Verwaltungen zum Einsatz kommen – sei es bei der Umsetzung der E-Akte, beim mobilen Arbeiten, der allgemeinen Schriftgutverwaltung (ASV), der Jobcenter-Lösung oder der Integration abteilungsspezifischer Fachverfahren in die Dokumenten-Management-Software enaio. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wird auf der CeBIT zudem die Anbindung von historischen Archiven an enaio präsentiert. Diese sei in Zusammenarbeit mit Archivaren aus dem ganzen Bundesgebiet entstanden und werde derzeit in einem Pilotprojekt mit der Stadt Bremerhaven umgesetzt. „Für uns ist die Präsenz im Public Sector Parc auf der CeBIT einer der wichtigsten Messetermine im Jahr“, bekräftigt Jörg Huesmann, Geschäftsführer der Optimal Systems Vertriebsgesellschaft Hannover. (bs)

www.cebit.de
www.optimal-systems.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Optimal Systems, CeBIT 2017



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
didacta 2018: Bildungsgipfel im Flachland
[20.11.2017] Zukunft zum Ausprobieren erleben Besucher auf der Bildungsmesse didacta 2018 in Hannover. Im Ausstellungsschwerpunkt didacta DIGITAL stellt unter anderem das Hasso-Plattner-Institut zwei Zukunftsprojekte vor. mehr...
Auf der didacta DIGITAL erleben Besucher die Zukunft der Schule.
Konferenz: Staat und Gesellschaft auf Autopilot?
[1.11.2017] Zu einer Konferenz über Algorithmen und die Automatisierung laden das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) und das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme im November ein. Chancen und Herausforderungen für Staat und Gesellschaft sollen den Schwerpunkt ausmachen. mehr...
Learntec: Mehr Fläche für die Zukunft des Lernens
[27.10.2017] Welche aktuellen Trends in der digitalen Bildung vorherrschen und welche zukünftigen Entwicklungen zu erwarten sind, erfahren Besucher auf der Kongressmesse Learntec (30. Januar bis 1. Februar 2018, Karlsruhe). Erstmals belegt die Messe dabei zwei Ausstellungshallen. mehr...
Die Learntec wird im Jahr 2018 erstmals zwei Messehallen belegen.
Infotag Hannover: Noch wenige Plätze frei
[24.10.2017] Im Rahmen der Infotage E-Government laden die Veranstalter Nolis und CC e-gov Ende November auch nach Hannover ein. Noch gibt es wenige freie Plätze, für die sich Interessierte anmelden können. mehr...
Führungskräfteforum: Verwaltung in Aufbruchstimmung
[23.10.2017] Die Kommunikation zum Thema Digitalisierung muss emotionaler werden. Zu dieser Erkenntnis kamen die Teilnehmer des 16. Führungskräfteforums Innovatives Management, zu dem die Firma MACH eingeladen hatte. mehr...
In der Podiumsdiskussion des Führungskräfteforums Innovatives Management ging es darum, wie sich Technologie, Informationen und Menschen in Einklang bringen lassen.