Dataport:
Wulff kommt an Bord


[20.3.2017] Marianne Wulff wechselt im April zum norddeutschen IT-Dienstleister Dataport. Dort soll die E-Government-Expertin den Digitalisierungsprozess bei den Trägern von Dataport unterstützen.

Dr. Marianne Wulff wechselt zum IT-Dienstleister Dataport. Marianne Wulff, bis Mitte März Geschäftsführerin der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister (Vitako), wechselt im April 2017 zu Dataport. Wie der norddeutsche IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung mitteilt, wird die E-Government-Expertin den Digitalisierungsprozess bei den Trägern von Dataport verantwortlich unterstützen. Die promovierte Politologin war seit 2009 Vitako-Geschäftsführerin, davor arbeitete sie fast 20 Jahre für die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) in Köln.
Dataport-Vorstandschef Johann Bizer erklärte: „Mit Marianne Wulff kommt eine IT- und Verwaltungsexpertin zu uns, die sich vor allem durch viel Kompetenz und Wissen in diesem Gebiet auszeichnet. Sie ist nicht nur in der Berliner Szene hervorragend vernetzt, sondern verfügt über viele Kontakte in den IT-Dienstleistungsbereich. Davon werden Dataport und seine Träger profitieren.“
Träger von Dataport sind die Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie der kommunale IT-Verbund Schleswig-Holstein. Die Anstalt des öffentlichen Rechts hat nach eigenen Angaben 2.500 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von über 500 Millionen Euro. (al)

www.dataport.de

Stichwörter: Panorama, Dataport, Vitako

Bildquelle: Vitako

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Basel-Stadt: Smart City im Aufbau
[20.4.2018] Gemeinsam mit Partnern setzt der Schweizer Kanton Basel-Stadt seine Smart City-Strategie in Basel um. Der Regierungsrat setzt den Schwerpunkt auf den Bereich Smart Government. mehr...
Basel ist auf dem Weg zur Smart City.
Statistisches Bundesamt: E-Government wird nicht gut bewertet
[19.4.2018] Mit den Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung sind die Bürger und Unternehmen in Deutschland überwiegend zufrieden, sehen aber Nachholbedarf beim E-Government. Das ergab eine Befragung des Statistischen Bundesamts. mehr...
Bürger ziehen den persönlichen Besuch bei der Behörde der digitalen Kommunikation vor.
E-Rechnung / E-Akte: Tipps vom Deutschen Landkreistag
[19.4.2018] Praktische Hinweise für die Einführung der E-Rechnung und der E-Akte bietet der Deutsche Landkreistag den Kommunen in speziellen Handreichungen an. mehr...
Studie: Europa investiert in Smart Cities
[11.4.2018] In Europa werden in den kommenden Jahren die weltweit meisten Investitionen in Smart-City-Initiativen getätigt werden. Das prognostiziert eine Studie des Beratungsunternehmens Frost & Sullivan. mehr...
BDIP: Kaminabend unter der Kuppel
[11.4.2018] Der Bundesverband Deutscher Internetportale (BDIP) lädt auch in diesem Jahr zu einem Kaminabend ein. Unter der Reichstagskuppel sollen aktuelle Perspektiven moderner Verwaltungsdienste diskutiert werden. mehr...
Beim Kaminabend des BDIP unter der Reichstagskuppel sollen aktuelle Perspektiven moderner Verwaltungsdienste diskutiert werden.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
Aktuelle Meldungen