HSH:
VOIS im ITEBO-Portfolio


[30.3.2017] Die ITEBO-Unternehmensgruppe hat die neue Fachverfahrenslösung VOIS von Anbieter HSH in ihr Portfolio aufgenommen.

Software-Anbieter HSH und die ITEBO-Unternehmensgruppe intensivieren ihre bestehende Zusammenarbeit. Auf der CeBIT (20. bis 24. März 2017, Hannover) haben das Unternehmen HSH und die ITEBO-Unternehmensgruppe einen Vertrag zur Intensivierung der bestehenden Zusammenarbeit unterzeichnet. Wie das Unternehmen ITEBS mitteilt, setzt HSH in Niedersachsen auf die Software VOIS zur Integration kommunaler Fachverfahren (wir berichteten). Das soll die Arbeit in den Bürgerämtern und Bürgerbüros der Kommunen erleichtern. Mit dem MESO-Einwohnerwesen befinde sich bereits das VOIS-Vorgängerprodukt im ITEBS-Portfolio. „Als erfolgreiches Systemhaus für öffentliche IT war es für uns daher nur konsequent, nun auch VOIS in unser Portfolio aufzunehmen“, sagt ITEBS-Geschäftsführer Bernd Landgraf. „Die innovative Architektur und der modulare Aufbau der Software entsprechen genau dem Bedarf unserer Kunden und unterstützen den bevorstehenden Strukturwandel bei Bürgerservices der Kommunen im Rahmen der weiteren Digitalisierung des Verwaltungshandelns optimal.“ Neben Hosting und Betrieb im firmeneigenen Rechenzentrum zeichnet die ITEBO-Unternehmensgruppe für die Projektleitung von Migrationsprojekten und die zentrale Fach- und Anwendungsbetreuung verantwortlich, heißt es in der Meldung weiter. „Als erfahrenes Rechenzentrum für die breite Palette kommunaler Fachverfahren sind wir gut aufgestellt für VOIS und die Betreuung der in VOIS integrierten Fachverfahren“, kommentiert Carsten Weise, Anwendungsbetreuer kommunale Software-Anwendungen der ITEBO-Unternehmensgruppe. (ve)

www.hsh-berlin.com
www.itebo.de

Stichwörter: Fachverfahren, HSH, ITEBO, Meldewesen, VOIS

Bildquelle: HSH Soft- und Hardware Vertriebs GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kisters: Cloud-Software für Kanalnetze
[17.1.2018] Regenbecken.Online heißt die neue Software-Lösung von Kisters, mit der Entwässerungsbetriebe ihr Berichtswesen einfach und kostengünstig abwickeln können. mehr...
Herne: IT-Unterstützung vom KRZN
[15.1.2018] Bei der Einführung neuer Software-Lösungen im Einwohner- und Ausländerwesen wurde die Stadt Herne vom Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) unterstützt. mehr...
Bremerhaven: Straßen-Management mit pit-Kommunal
[12.1.2018] Für das Straßen-Management nutzt die Stadt Bremerhaven seit Anfang dieses Jahres die Lösung pit-Kommunal von Anbieter IP SYSCON. Ziel ist der Aufbau eines Erhaltungsmanagement-Systems. mehr...
Telecomputer: Fahrschulen webbasiert verwalten
[12.1.2018] Für die Verwaltung von Fahrschulen und Fahrlehrern nutzen nun bereits fünf Kommunen die webbasierte Lösung eKOL-FFL von Anbieter Telecomputer. mehr...
Anbieter Telecomputer bietet einen neuen E-Government-Dienst zur Verwaltung von Fahrschulen und -lehrern.
GovConnect: 30 Standesämter setzen auf xSta
[11.1.2018] Für das Modul xSta der Firma GovConnect haben sich jetzt 30 Standesämter entschieden. Bürger können darüber online Urkunden beantragen und bezahlen, während die Bürger- und Buchungsdaten automatisiert an die entsprechenden Fachverfahren in den Verwaltungen übermittelt werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
Aktuelle Meldungen