Hessen:
Wohnungsbauportal gestartet


[21.4.2017] Das Portal wohnungsbau.hessen.de bündelt alle Informationen rund um den hessischen Wohnungsmarkt. Es richtet sich an die verschiedenen Akteure der Branche sowie an Kommunen und Bürger.

Nicht nur Kommunen, sondern auch Wohnungsbaugesellschaften finden hier Informationen zum hessischen Wohnungsmarkt. Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat das neue Web-Portal wohnungsbau.hessen vorgestellt. Die Bürger mit bezahlbaren und angemessenen Wohnraum zu versorgen, ist nach Angaben des Ministeriums ein zentrales Anliegen der Landesregierung. Allerdings sei diese Aufgabe auch begleitet von komplizierten Bestimmungen und gekennzeichnet von verschiedenen Zuständigkeiten. „Um die vielfältigen Informationen und Ansprechpartner rund um den Wohnungsbau zu bündeln und damit allen interessierten Beteiligten einen leichteren Zugang zu verschaffen, haben wir eine neue Internet-Seite eingerichtet“, sagt Staatssekretärin Beatrix Tappeser. Nicht nur Kommunen in Hessen, sondern auch Bürger sowie Wohnungsbauunternehmen und Wohnungsbaugesellschaften finden hier Informationen zum hessischen Wohnungsmarkt. Wie das Ministerium mitteilt, stellt der Internet-Auftritt Informationen zu vier Oberthemen bereit: Unter dem Begriff „Flächen“ findet sich beispielsweise Wissenswertes zur Wohnbaulandentwicklung, zur Innenentwicklung, zur Konversion, aber auch zu Themen wie Infrastruktur, Mobilität, Bürgerbeteiligung oder Bauplanungsrecht. Die Rubrik „Bauen und Wohnen“ bietet Informationen rund um Wohnformen und Wohnqualität, Baukultur, Nachhaltigkeit und Bauordnungsrecht. Sie weist darüber hinaus auf Verzeichnisse von Architektur- und Stadtplanungsbüros, Wohnungsbaugesellschaften und Projektträgern sowie Genossenschaften und Handwerk hin. Unter „Förderung“ bündelt die Website Hinweise und Links auf Programme für Wohnungsbau und Stadtentwicklung. In der Rubrik „Service“ sind aktuelle Arbeitsergebnisse der Allianz für Wohnen in Hessen, Publikationen des Landes Hessen zum Thema Wohnungsbau, aber auch Leitfäden und Veröffentlichungen Dritter zu finden. Laufend ergänzt werden auf der Website gute Beispiele im Wohnungsbau, nicht nur aus Hessen, die als Best Practice neue Denkanstöße für künftige Wohnungsbauvorhaben geben sollen. Der Web-Auftritt wird von der Servicestelle Wohnungsbau in Hessen betreut, die seit dem Jahr 2016 bei der HA Hessen Agentur angesiedelt ist. (sav)

www.wohnungsbau.hessen.de

Stichwörter: Portale, CMS, Hessen, Wohnungsbau

Bildquelle: www.wohnungsbau.hessen.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
München: Neues Portal für Touristen
[27.6.2017] Die bayerische Landeshauptstadt München hat das Unternehmen Arithnea mit Konzeption, Design, Entwicklung und Hosting eines neuen Tourismusportals beauftragt. Dieses soll noch im Herbst online gehen. mehr...
Die Landeshauptstadt München hat das Unternehmen Arithnea mit der Entwicklung eines neuen Tourismusportals beauftragt.
Diepholz: Zuschnitt auf mobile Nutzung
[21.6.2017] Das neue Internet-Portal der Stadt Diepholz wurde ganz auf die mobile Nutzung zugeschnitten und besticht außerdem durch ein klares Layout. mehr...
Emotionale Titelbilder statt kühlem Design: Die neue Website der Stadt Diepholz.
Lupburg: Per Handy ins Rathaus
[19.6.2017] Bürger der bayerischen Gemeinde Lupburg können ab sofort zahlreiche Verwaltungsformalitäten von Zuhause aus erledigen. Die Kommune nutzt jetzt die Plattform BayernPortal und hat eine App freigeschaltet. mehr...
Per Lupburg-App digital ins Rathaus.
Mainz: Gründerportal freigeschaltet
[15.6.2017] Mit dem Portal „Mach Deins in Mainz“ will die rheinland-pfälzische Stadt die lokale Gründerszene stärken. mehr...
Hamburg: Modernes Design fürs Online-Serviceportal
[7.6.2017] Die Freie und Hansestadt Hamburg hat ihr Portal „Hamburg Service – Online Dienste“ für Bürger und Unternehmenskunden grundlegend überarbeitet und benutzerfreundlicher gestaltet. mehr...
Hamburger Online-Serviceportal in neuem Design.