Kommunale 2017:
IT-Profi gesucht


[2.5.2017] In ihre zehnte Runde startet die Fachmesse Kommunale in diesem Jahr. Erstmals wird in diesem Rahmen der Preis Kommunaler IT-Profi verliehen, für den sich Beschäftigte aller Städte und Gemeinden bewerben können.

Zur zehnten Kommunale erwarten die Veranstalter im Jahr 2017 wieder zahlreiche Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet. Ihr zehntes Jubiläum feiert in diesem Jahr die Kommunale (18.-19. Oktober 2017), die laut den Veranstaltern größte Fachmesse für Kommunalbedarf. Über 300 Aussteller und gut 5.000 Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet werden dafür in Nürnberg erwartet. Als wichtige Themen nennt die NürnbergMesse die kommunale IT, E-Government, Energiewende, Kommunaltechnik sowie die öffentliche Verwaltung und Stadtplanung. Zum ersten Mal werde der Preis Kommunaler IT-Profi verliehen. „Kommunale IT ist ein wichtiges Thema, das kommunale Entscheider zukünftig immer mehr beschäftigen muss“, erklärt Werner Richthammer, Produkt-Manager Kommunale bei der NürnbergMesse. Mit der Ehrung soll der Fokus auf die heimlichen Helden der öffentlichen Verwaltungsarbeit gerichtet werden. Denn E-Government, Cyber-Sicherheit, IT-Standardisierung oder Interoperabilität, die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen, aber auch neue IT-Leistungen seien deutschlandweit Dauerthemen. Für den Preis können sich Beschäftigte aus Städten und Gemeinden aller Größenordnungen bewerben. Alles rund um mobile Anwendungen, cloudbasierte Bürgerportale oder Datenschutz und Informationssicherheit im kommunalen Bereich erfahren die Besucher der Kommunale zum dritten Mal im so genannten IT-Talk. Ausstellerfachforen bieten zudem die Möglichkeit, die Diskussion zu bestimmten Zukunftsthemen zu vertiefen. Parallel zur Fachmesse findet der Kongress des Bayerischen Gemeindetags statt. (ve)

www.kommunale.de
www.nuernbergmesse.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, naviga, Kommunale, NürnbergMesse

Bildquelle: NürnbergMesse

Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
DZBW-Kundenforum: 2018 unter neuer Flagge
[8.12.2017] In Baden-Württemberg arbeiten die kommunalen IT-Dienstleister an der Fusion hin zu einem IT-Haus. An diesem Thema richtete sich das achte Kundenforum der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) aus. mehr...
Governikus: Jahrestagung mit 350 Besuchern
[6.12.2017] Aus Bund, Ländern und Kommunen kamen die 350 Besucher zur diesjährigen Governikus Jahrestagung nach Berlin. Diskutiert wurden aktuelle Themen rund um die Digitalisierung, gezeigt Best-Practice-Ansätze und Lösungen. mehr...
350 Besucher tauschten sich bei der Governikus-Jahrestagung 2017 aus.
Zukunftskongress Staat & Verwaltung: Ab 2018 mit Kongress Neue Verwaltung
[24.11.2017] Der Kongress Neue Verwaltung geht ab kommendem Jahr mit dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung zusammen. Für letzteren stehen jetzt außerdem die Themen fest. mehr...
Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung und der E-Government-Kongress Neue Verwaltung bündeln ab dem kommenden Jahr ihre Kräfte.
IT-Planungsrat: Call for Papers
[24.11.2017] Den sechsten Fachkongress des IT-Planungsrats im April kommenden Jahres können Interessierte selbst mitgestalten. Bis zum 6. Dezember werden Vorschläge für Workshops und Vorträge entgegengenommen. mehr...
CEBIT 2018: Öffentlicher Sektor mit neuem Auftritt
[23.11.2017] Digital Administration nennt sich der neue Bereich für den Public Sector auf der kommenden CEBIT. Erste Unternehmen haben sich bereits angemeldet, um dort ihre Lösungen für das E-Government zu präsentieren. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen