Weilheim a. d. Teck:
WebGIS ersetzt Desktop-Lösung


[19.5.2017] Das webbasierte Geo-Informationssystem MapSolution kommt künftig in der Stadt Weilheim a. d. Teck zum Einsatz.

Die baden-württembergische Stadt Weilheim a. d. Teck hat sich zur Einführung eines WebGIS auf Basis der Lösung MapSolution (ArcGIS Server) entschieden. Gehostet wird das neue Geo-Informationssystem (GIS) von Anbieter IP Syscon. Wie das Unternehmen berichtet, ersetzt die neue Browser-Lösung die bislang als Auskunftssystem genutzte Desktop-Anwendung MapReader von IP Syscon. Für den Wechsel habe sich die Stadt Weilheim aufgrund der umfangreicheren Funktionalitäten von MapSolution, gepaart mit einer besseren Performance und der sofortigen Verfügbarkeit der benötigten Daten und Informationen, entschieden. Neben ALKIS-Fachdaten der Stadt Weilheim enthält das neue WebGIS nach Angaben von IP Syscon unter anderem Daten aus den Bereichen Netzinformation und Bauleitplanung. Die Umsetzung der Daten für die Verwaltungsgemeinschaft Weilheim a.d. Teck mit den dazugehörigen Orten Bissingen, Holzmaden, Ohmden und Neidlingen soll in Kürze erfolgen. (bs)

www.weilheim.de
www.ipsyscon.de

Stichwörter: Geodaten-Management, IP SYSCON, Weilheim a. d. Teck



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
krz: Wahlbezirke via GIS planen
[13.4.2018] Bei der Planung von Wahlbezirken unterstützt eine neue Anwendung im Geo-Informationssystem (GIS) des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...
Kreis Viersen: Immobilienrichtwerte online
[13.4.2018] Über Immobilienrichtwerte im Kreis Viersen können sich Interessierte jetzt auch über das Portal BORISplus.NRW informieren. mehr...
Mönchengladbach: Fachbereich Geoinformation hebt ab
[12.4.2018] Zur Vermessung von Gebäuden, Hallen und Bauflächen nutzt die Stadt Mönchengladbach künftig eine Drohne. Drei Mitarbeiter des Fachbereichs Geoinformation haben sich dafür zum Drohnenpiloten ausbilden lassen. mehr...
Gebäude, Hallen und Bauflächen werden in Mönchengladbach künftig aus der Luft vermessen.
Gütersloh: Umfangreiches Geoportal
[9.4.2018] Vom Breitband-Portal über 3D-Modelle bis hin zur interaktiven Bürgerbeteiligung bedient das Geoportal der Stadt Gütersloh unterschiedlichste Interessen. Erweiterungen des Angebots sind geplant. mehr...
Umfangreiche Informationen bietet das Geoportal der Stadt Gütersloh.
Kreis Soest: Geodaten-Infrastruktur für Bad Sassendorf
[4.4.2018] Der Kreis Soest wird die Gemeinde Bad Sassendorf dabei unterstützen, eine Geodaten-Infrastruktur aufzubauen. mehr...
Der Kreis Soest wird die Gemeinde Bad Sassendorf beim Aufbau einer Geodaten-Infrastruktur unterstützen.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
GKD Recklinghausen - Zweckverband
45665 Recklinghausen
GKD Recklinghausen - Zweckverband
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen