Höxter:
Mit wenigen Klicks am Ziel


[14.7.2017] Die nordrhein-westfälische Stadt Höxter hat beim Relaunch ihrer Internet-Präsenz vor allem die Nutzerfreundlichkeit und schnelle Erreichbarkeit von Informationen in den Vordergrund gestellt. Ein besonderes Anliegen war demnach die stufenlose Darstellung auf mobilen Endgeräten.

Website der Stadt Höxter präsentiert sich in neuem Design. Eine moderne Optik mit großformatigen Titelbildern und auffällig gestalteten Hauptnavigationspunkten zeichnet das Design der neuen Website der Stadt Höxter aus. Technisch basiert die Online-Präsenz auf dem Content-Management-System NOLIS | Kommune. Wie Anbieter Nolis berichtet, stand für das mit dem Relaunch betraute Projekt-Team ein hoher Servicegedanke im Mittelpunkt. So wird auf der Internet-Präsenz der nordrhein-westfälischen Kommune eine Vielzahl von Informationen strukturiert und übersichtlich dargestellt. Lange suchen muss der Nutzer nach Angaben von Nolis aber nicht – gleich über mehrere Möglichkeiten gelangt er an die gewünschten Informationen: Per Mouseover über die vier Hauptnavigationspunkte öffne sich ein Megamenü, welches alle relevanten Punkte auf einen Blick zeigt; zusätzlichen Suchkomfort biete neben einer automatischen Volltextsuche zudem eine so genannte Sticky Navigation. Dabei handelt es sich um eine Leiste mit Schnellzielen, die auch beim Scrollen an ihrer festen Position bleibt. Über diese können häufig gesuchte Informationen wie Öffnungszeiten, das Ratsinformationssystem oder auch der Stadtplan mit einem Klick abgerufen werden. Letzterer wird über die Lösung NOLIS | Navigator dargestellt. Für eine noch höhere Nutzerfreundlichkeit wurde die Website laut Nolis zudem im Responsive Design programmiert. Die Inhalte seien somit auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets optimal lesbar. (bs)

www.hoexter.de
www.nolis.de

Stichwörter: Portale, CMS, Nolis, Höxter

Bildquelle: Stadt Höxter

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Opladen: Website lädt zur Interaktion ein
[21.7.2017] Eine Internet-Seite zur Entwicklung des Leverkusener Stadtteils Opladen soll Bürger, Eigentümer und Gewerbetreibende nicht nur informieren, sondern ihnen auch die Möglichkeit geben, selbst Informationen über die Website zur Verfügung zu stellen. mehr...
Konstanz: Die ganze Stadt in einer App
[19.7.2017] Einen praktischen Begleiter für die Hosentasche haben jetzt Stadt und Stadtwerke Konstanz herausgebracht. Neben Informationen rund um das tägliche Leben bietet die App „Mein Konstanz“ auch Services wie einen Abfallkalender. Breiten Raum nimmt zudem das Thema Mobilität ein. mehr...
App „Mein Konstanz“: Praktischer Begleiter für die Hosentasche.
Potsdam: Virtuelles Rathaus ohne Warteschlange
[19.7.2017] Dienste und Services stellt die Potsdamer Verwaltung künftig in einem virtuellen Rathaus bereit. Realisiert wird dieses auf Basis einer Online-Portallösung von regio iT. mehr...
Kreis Rotenburg (Wümme): Web-Auftritt für Gesundheitsregion
[18.7.2017] Mit neuer Internet-Seite präsentiert sich die Gesundheitsregion im Kreis Rotenburg (Wümme). Sie ist als Themenportal im Content-Management-System des Kreises angelegt. mehr...
Mit neuer Internet-Seite präsentiert sich die Gesundheitsregion Rotenburg (Wümme).
Berlin: App hilft bei der Wohnungssuche
[14.7.2017] Eine App erleichtert Berliner Studenten künftig die Suche nach einer freien Wohnung. Umgesetzt hat die berlinovo-App das Unternehmen PROMOS consult. mehr...
Mit berlinovo-App freie Apartments unbürokratisch buchen.