12. DATEV-Anwenderforum:
Digitale Transformation im Public Sector


[2.8.2017] Ende September treffen sich in Frankfurt am Main Mitarbeiter aus Verwaltungen und öffentlichen Unternehmen zum 12. DATEV-Anwenderforum. Auf dem Programm stehen Themen rund um die digitale Transformation im Public Sector.

Das Unternehmen DATEV lädt am 28. und 29. September 2017 zum 12. Anwenderforum für den Public Sector nach Frankfurt am Main ein. Die Veranstaltung beginnt mit einem Keynote-Vortrag von Helge C. Brixner, Rechtsanwalt und Geschäftsführender Gesellschafter der arf Gesellschaft für Organisationsentwicklung, zum Thema „Europäische Rechnungslegungsstandards für deutsche Kommunen und öffentliche Betriebe“. Nach Angaben des Unternehmens DATEV werden Sachstand, Perspektiven und Handlungsfelder der EPSAS-Richtlinie besprochen. Des Weiteren stehen laut Veranstalter aktuelle Themen rund um die digitale Transformation in Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen auf dem Programm, zum Beispiel: Effiziente und strukturierte Prozesse in der Verwaltung mit DATEV ProCheck, optimale Ergänzungen der DATEV-Software durch ausgewählte Partnerlösungen, softwaregestützt prüfen mit DATEV Prüfung ÖR und aktuelles zur Umsatzsteuer für die öffentliche Hand. Das Anwenderforum biete eine Mischung aus Fachvorträgen und Gedankenaustausch im Kollegenkreis. (sav)

www.datev.de
Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: Finanzwesen, DATEV, Veranstaltung



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
kdvz: Königswinter überträgt Finanz-Software
[18.1.2018] Die Stadt Königswinter hat das Hosting und den Support der Finanz-Software Infoma newsystem an die Kommunale Datenverarbeitungszentrale (kdvz) Rhein-Erft-Rur übertragen. mehr...
E-Rechnung: ZUGFeRD 2.0 und XRechnung
[16.1.2018] Ab November 2020 müssen alle Rechnungen für öffentliche Aufträge zwingend elektronisch ausgestellt und übermittelt werden. Dabei können die Nutzer selbst wählen, ob sie beispielsweise das Format ZUGFeRD 2.0 oder XRechnung verwenden. mehr...
Ronnenberg: ab-data liefert BI-Lösung
[12.1.2018] Die Stadt Ronnenberg in der Region Hannover hat sich dazu entschlossen, eine Business-Intelligence-Lösung einzuführen. Die Wahl fiel auf die Lösung Web KomPASS von Anbieter ab-data. mehr...
Business Intelligence: KLARer Blick Bericht
[7.12.2017] Mithilfe des IT-Instrumentariums des BMBF baut die Stadt Kaiserslautern unter dem Namen KLAR ein umfassendes Informationssystem auf. In das System sollen Daten aus allen Bereichen der Verwaltung einfließen, und die Stadt so bei Entscheidungen unterstützen. mehr...
Stadt Kaiserslautern behält den Überblick.
Delmenhorst: BI-Lösung von ab-data
[4.12.2017] Eine Business-Intelligence-Lösung hat Software-Anbieter ab-data in der Stadt Delmenhorst implementiert. Die Anwendung kann nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Verwaltung genutzt werden. mehr...