Kommunale 2017:
IT im Fokus


[10.8.2017] Die Vorbereitungen für die zehnte Kommunale laufen auf Hochtouren. Zum 10-jährigen Bestehen rückt vor allem die kommunale IT in den Fokus.

Messe für Kommunalbedarf in zweijährigem Rhythmus: Die Kommunale öffnet am 18. und 19. Oktober 2017 im Messezentrum Nürnberg bereits zum zehnten Mal ihre Tore. Die Kommunale öffnet am 18. und 19. Oktober 2017 im Messezentrum Nürnberg bereits zum zehnten Mal ihre Tore. Die Fachmesse punkte auch in diesem Jahr wieder mit ihrer breiten Themen- und Ausstellerpalette verteilt auf zwei kompakte Messehallen. Besonders im Fokus stehe dieses Jahr die kommunale IT, informiert der Veranstalter NürnbergMesse. „Bereits jetzt liegt die verkaufte Fläche über dem Niveau der Kommunale 2015. Und wir haben noch nicht alle Anmeldungen abgearbeitet“, berichtet Werner Richthammer, Produktmanager Kommunale. „Die Kommunale ist die wichtigste Informations- und Austauschplattform für alle diejenigen, die in ihrer Gemeinde Verantwortung tragen.“ Mehr als 300 Aussteller und gut 5.000 Besucher werden zur Fachmesse erwartet. Den Dialog fördere nach Angaben des Veranstalters auch der begleitende Kongress des Bayerischen Gemeindetags (BayGT). Er thematisiere Kommunalthemen hauptsächlich aus bayerischer Sicht, jedoch haben zahlreiche Beiträge bundesweite Relevanz – etwa die Asylthematik, informiert NürnbergMesse. In diesem Jahr gibt es im Rahmen der Kommunale erstmals die Ehrung „Kommunaler IT-Profi“ (wir berichteten). Sie stellt die heimlichen Helden der öffentlichen Verwaltungsarbeit in den Fokus: E-Government, Cyber-Sicherheit, IT-Standardisierung oder Interoperabilität, die Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen, aber auch neue IT-Leistungen seien deutschlandweit Dauerthemen. (sav)

www.kommunale.de
www.nuernbergmesse.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Kommunale, NürnbergMesse

Bildquelle: NürnbergMesse

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
didacta 2018: Bildungsgipfel im Flachland
[20.11.2017] Zukunft zum Ausprobieren erleben Besucher auf der Bildungsmesse didacta 2018 in Hannover. Im Ausstellungsschwerpunkt didacta DIGITAL stellt unter anderem das Hasso-Plattner-Institut zwei Zukunftsprojekte vor. mehr...
Auf der didacta DIGITAL erleben Besucher die Zukunft der Schule.
Konferenz: Staat und Gesellschaft auf Autopilot?
[1.11.2017] Zu einer Konferenz über Algorithmen und die Automatisierung laden das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) und das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme im November ein. Chancen und Herausforderungen für Staat und Gesellschaft sollen den Schwerpunkt ausmachen. mehr...
Learntec: Mehr Fläche für die Zukunft des Lernens
[27.10.2017] Welche aktuellen Trends in der digitalen Bildung vorherrschen und welche zukünftigen Entwicklungen zu erwarten sind, erfahren Besucher auf der Kongressmesse Learntec (30. Januar bis 1. Februar 2018, Karlsruhe). Erstmals belegt die Messe dabei zwei Ausstellungshallen. mehr...
Die Learntec wird im Jahr 2018 erstmals zwei Messehallen belegen.
Infotag Hannover: Noch wenige Plätze frei
[24.10.2017] Im Rahmen der Infotage E-Government laden die Veranstalter Nolis und CC e-gov Ende November auch nach Hannover ein. Noch gibt es wenige freie Plätze, für die sich Interessierte anmelden können. mehr...
Führungskräfteforum: Verwaltung in Aufbruchstimmung
[23.10.2017] Die Kommunikation zum Thema Digitalisierung muss emotionaler werden. Zu dieser Erkenntnis kamen die Teilnehmer des 16. Führungskräfteforums Innovatives Management, zu dem die Firma MACH eingeladen hatte. mehr...
In der Podiumsdiskussion des Führungskräfteforums Innovatives Management ging es darum, wie sich Technologie, Informationen und Menschen in Einklang bringen lassen.
Weitere FirmennewsAnzeige

Netzwerk Digitale Bildung: Wegweiser und Workshops zur Beschaffung digitaler Bildungslösungen
[9.11.2017] Der digitale Wandel ist heute und auch morgen noch die größte Herausforderung für unsere Gesellschaft: Entscheidend ist deshalb, Schüler jetzt für diese „neue Welt“ zu rüsten – mit den Werkzeugen der digitalen Bildung. mehr...