ITEBO:
Druckmaschinen laufen Tag und Nacht


[11.8.2017] Mehr als 100 Kommunen haben für den Druck und den Versand der Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl die ITEBO-Unternehmensgruppe beauftragt.

Bevor am 24. September bei der diesjährigen Bundestagswahl rund 61,5 Millionen Wahlberechtigte ihre Stimme abgeben können, herrscht im Druckzentrum der ITEBO-Unternehmensgruppe Hochbetrieb. Wie ITEBO mitteilt, sind sie für den Druck und Versand der Wahlbenachrichtungen von mehr als 100 Kommunen zuständig. Das bedeutet, dass im Zeitraum zwischen dem 11. und 19. August rund 1,5 Millionen Wahlbenachrichtigungskarten und -briefe produziert und für den Versand vorbereitet werden. „Unabhängig vom genutzten Einwohnerfachverfahren bieten wir unsere Druckleistungen allen Kommunen an. Die Produktion und der Versand von Wahlbenachrichtigungskarten und -briefen für unsere Kunden ist eine sensible Aufgabe“, sagt Bernhard Hehmann, Servicebereichsleiter Outputmanagement. Die Sicherheit der Daten bei der Übermittlung garantiere ein verschlüsselter Zugang zum Kundenportal oder der Versand als verschlüsselte E-Mail, berichtet das Unternehmen. Auch bei der Verarbeitung der Daten sei sichergestellt, dass kein Unbefugter Zugriff erhält. Das zutrittsgesicherte Druckzentrum verfüge über ein nach ISO 9001:2015 zertifiziertes Qualitätsmanagement für den Druck, die Kuvertierung und die Versandoptimierung. Die Versandoptimierung der ITEBO-Unternehmensgruppe garantiere den Kunden nach eigenen Angaben dabei Portorabatte auf Basis der Sendungsmengen. „Unser Team aus 11 Mitarbeitern sorgt für den reibungslosen Ablauf und die Maschinen laufen Tag und Nacht, um den rechtzeitigen Versand der Wahlunterlagen zu garantieren“, berichtet Hehmann. (sav)

www.itebo.de

Stichwörter: Panorama, ITEBO, Wahlen, Outputmanagement



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Münster: E-Akte für Ausländerbehörde
[14.12.2017] In Münster werden insgesamt 34.000 Papierakten in eine elektronische Ausländerakte überführt. Für einen besseren Kundenservice sollen zudem weitere Anliegen in der Online-Terminvergabe und eine moderne Aufrufanlage sorgen. mehr...
OWL-IT: Konstituierende Verbandsversammlung
[12.12.2017] Mit dem Zweckverband Ostwestfalen-Lippe-IT (OWL-IT) bündeln das krz und die GKD ihre Leistungen im technischen Bereich. Jetzt hat die konstituierende Verbandsversammlung der OWL-IT stattgefunden. mehr...
Die Teilnehmer der konstituierenden Sitzung der Ostwestfalen-Lippe-IT (OWL-IT).
krz: Online-Hausdruckerei für Kommunen
[11.12.2017] Mit ein paar Mausklicks können Kunden des Druck- und Versandzentrums des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) über einen Webshop Print-Produkte wie Flyer, Broschüren oder Poster erstellen und in Auftrag geben. mehr...
Bielefeld: IT-Aufgaben wandern in die Verwaltung
[7.12.2017] Der Informatik-Betrieb Bielefeld (IBB) wird zum Jahresende aufgelöst. Zwei neue Abteilungen in der Stadtverwaltung übernehmen künftig dessen Aufgaben. mehr...
AKDB: Schulungsprogramm für 2018
[7.12.2017] Ihr neues Schulungs- und Webinar-Programm für das erste Halbjahr 2018 hat die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) veröffentlicht. In mehr als 200 Seminaren können sich Verwaltungsmitarbeiter fortbilden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH