Schwalmtal:
App informiert über Ratssitzungen


[23.8.2017] Die Gemeinde Schwalmtal bietet Informationen für ihre Bürger jetzt per App an. Ein Ratsinformationssystem ermöglicht es, dass sie die Sitzungsunterlagen über die Applikation auf ihr Tablet laden können.

Worüber in den politischen Gremien Schwalmtals gesprochen wird, können die Bürger nicht nur im Internet einsehen. Auch per App stellt die nordrhein-westfälische Gemeinde diese Informationen jetzt zur Verfügung. Wie die Rheinische Post in ihrer Online-Ausgabe berichtet, kommt dafür das Ratsinformationssystem SD.Net zum Einsatz. Durch die Lösung der Firma Sternberg können Interessierte über die BürgerApp alle Sitzungsunterlagen automatisch auf ihr Tablet laden. Wer ein Apple Tablet habe, erhalte im App-Store die BürgerApp iRICH, für Android-Geräte stehe die App anRICH Bürger im Google Play Store zur Verfügung. Das Angebot sei kostenfrei. Ist die passende Anwendung heruntergeladen und in den Voreinstellungen die Gemeinde Schwalmtal ausgewählt, erhält der Nutzer alle Sitzungstermine mit Vorlagen, Anhängen und Niederschriften, heißt es im Bericht der Rheinischen Post weiter. Über die App lassen sich Termine, Tagesordnungen, Vorlagen, Anlagen und Beschlüsse aus öffentlichen Sitzungen aufrufen. Für die Ratsmitglieder in Schwalmtal ist bereits im Juli 2016 der elektronische Sitzungsdienst eingeführt worden. Seither nutzen sie laut der Rheinischen Post Tablets statt Papier. (ve)

Zum Beitrag der Rheinischen Post vom 19. August 2017 (Deep Link)
www.schwalmtal.de
www.sitzungsdienst.net

Stichwörter: Sitzungsmanagement, RIS, Sternberg, Schwalmtal, Apps, iRICH, anRICH Bürger



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich RIS | Sitzungsmanagement
Ratsinformationssysteme: Manuell war gestern Bericht
[16.11.2017] Die Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen-Gensingen hat sich unter der Leitung von Bürgermeister Manfred Scherer zum Ziel gesetzt, durch die Digitalisierung von Verwaltungsprozessen die Mitarbeiter zu entlasten und das Serviceangebot zu erweitern. mehr...
Nachhaltigkeitsziele der Verbandsgemeinde fest im Blick.
Piding: Kostenlose Tablets für die Räte
[30.10.2017] In der Gemeinde Piding erhalten die Räte Sitzungsunterlagen ab November nur noch digital. Jedes Gremiumsmitglied bekommt dafür von der Gemeinde ein iPad zur Verfügung gestellt. mehr...
Wolfsburg: Rat tagt testweise papierlos
[24.10.2017] Die Ratsarbeit soll in der Stadt Wolfsburg künftig papierlos ablaufen. Im Vorfeld der Umstellung haben die Ratsmitglieder nun eine Testsitzung zur digitalen Ratsarbeit abgehalten. mehr...
Der Rat der Stadt Wolfsburg arbeitet künftig digital.
Günzburg: Sitzung wird papierlos
[20.10.2017] Via App können Günzburgs Stadträte künftig alle benötigten Unterlagen für die Sitzungen herunterladen. Damit Letztere papierlos stattfinden können, erhalten die Räte außerdem ein Tablet. mehr...
Günzburgs Oberbürgermeister Gerhard Jauernig (l.) und Claus-Peter Fehn von Feha Büro-Technik setzen den Startschuss für das Ratsinformationssystem der Stadt.
Mandatos-App: Profilsicherung in krz DataBox
[6.10.2017] Damit Nutzer der Mandatos-App ihre persönlichen Notizen einfach digital sichern können, nutzt Hersteller Somacos die Cloud-Lösung des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz). mehr...