Intergeo 2017:
Aus Rohdaten wird Web-Karte


[25.9.2017] Mit der Hostinglösung des Unternehmens virtualcitySYSTEMS werden aus Rohdaten Web-Karten im Design der jeweiligen Kommune. Auf der Intergeo präsentiert das Unternehmen diese Lösung erstmals einer breiten Öffentlichkeit.

Auf der Fachmesse Intergeo (26. - 28. September 2017, Berlin) zeigt das Unternehmen virtualcitySYSTEMS in Halle 3.1 an Stand C3.033 erstmals seine neue Hostinglösung virtualcityCLOUD. Dabei handelt es sich laut Unternehmensangaben um eine leistungsfähige Plattform, um 2D-Daten, 3D-Daten und Schrägluftbilder kombiniert über das Internet bereitzustellen. Kommunen, Vermessungsämter und Stadtplaner müssten lediglich Rohdaten liefern, virtualcitySYSTEMS bereite diese dann für das Webviewing auf. Die Hostinglösung beinhalte die kombinierte Nutzung verschiedener Geodaten in einer Web-Karte mit Webdesign der jeweiligen Kommune sowie verschiedene Mess- und Planungstools. Die Kommune erhalte eine Internet-Adresse, unter der sich die fertige Viewer-Applikation auf allen aktuellen Endgeräten nutzen lasse. Die Cloud-Lösung könne kurzfristig für neue Anwendungen und mit aktuellen Daten erweitert werden, da sich Speicher und Rechenbedarf schnell skalieren lassen. Als Cloud-Dienstleister nutzt virtualcitySYSTEMS laut eigenen Angaben Amazon Web Services, das mit Skalierbarkeit und zertifizierter Sicherheit punkte. Auf Datensicherheit lege virtualcitySYSTEMS großen Wert. Entsprechend sorgfältig seien die technischen und organisatorischen Maßnahmen ausgelegt, um die Datenschutzanforderungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz zu erfüllen. (ve)

www.intergeo.de
www.virtualcitysystems.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Geodaten-Management, Intergeo 2017, virtualcitySYSTEMS



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
DZBW-Kundenforum: 2018 unter neuer Flagge
[8.12.2017] In Baden-Württemberg arbeiten die kommunalen IT-Dienstleister an der Fusion hin zu einem IT-Haus. An diesem Thema richtete sich das achte Kundenforum der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) aus. mehr...
Governikus: Jahrestagung mit 350 Besuchern
[6.12.2017] Aus Bund, Ländern und Kommunen kamen die 350 Besucher zur diesjährigen Governikus Jahrestagung nach Berlin. Diskutiert wurden aktuelle Themen rund um die Digitalisierung, gezeigt Best-Practice-Ansätze und Lösungen. mehr...
350 Besucher tauschten sich bei der Governikus-Jahrestagung 2017 aus.
Zukunftskongress Staat & Verwaltung: Ab 2018 mit Kongress Neue Verwaltung
[24.11.2017] Der Kongress Neue Verwaltung geht ab kommendem Jahr mit dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung zusammen. Für letzteren stehen jetzt außerdem die Themen fest. mehr...
Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung und der E-Government-Kongress Neue Verwaltung bündeln ab dem kommenden Jahr ihre Kräfte.
IT-Planungsrat: Call for Papers
[24.11.2017] Den sechsten Fachkongress des IT-Planungsrats im April kommenden Jahres können Interessierte selbst mitgestalten. Bis zum 6. Dezember werden Vorschläge für Workshops und Vorträge entgegengenommen. mehr...
CEBIT 2018: Öffentlicher Sektor mit neuem Auftritt
[23.11.2017] Digital Administration nennt sich der neue Bereich für den Public Sector auf der kommenden CEBIT. Erste Unternehmen haben sich bereits angemeldet, um dort ihre Lösungen für das E-Government zu präsentieren. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen