GfOP-Anwendertag:
Erfolg motiviert zur Ausweitung


[26.10.2017] Auf einen erfolgreichen Anwendertag rund um das Personalwesen blickt GfOP zurück. Das Unternehmen plant vor diesem Hintergrund, das Konzept der regionalen Anwendertage bundesweit auszurollen.

Regine Entmayr begrüßt die Teilnehmer zum Tag der offenen Tür 2017 bei GfOP. Modernes Personal-Management und Tipps rund um den Alltag in den öffentlichen Verwaltungen standen im Mittelpunkt des diesjährigen Tags der offenen Tür des Unternehmens GfOP (12.-13. September 2017). „Persönliche Gespräche und einfach mal raus, aus dem Büroalltag, um sich im Kreise von Kollegen aus anderen Kommunen auf neue Gedanken bringen zu lassen, ist für viele Kunden das Motiv, zu uns nach Michendorf zum jährlichen Tag der offenen Tür zu kommen“, sagt Regine Entmayr, Geschäftsleitung der GfOP. Einen Schwerpunkt bildeten aktuelle Neuerungen rund um die Software KOMBOSS. Aber auch externe Fachvorträge standen auf dem Programm, etwa zu den aktuellen Herausforderungen der neuen Entgeltverordnung. In den Netzwerkpausen wurde darüber diskutiert, welches Praxiswissen erforderlich ist, um für die digitalen Herausforderungen im Alltag der Kommunen gerüstet zu sein. Da der Tag der offenen Tür seit Jahren gut ankomme, will GfOP das Konzept der regionalen Anwendertage bundesweit ausrollen. Bislang gibt es die so genannten Nutzerkreise in Brandenburg und Schleswig-Holstein. (ve)

www.gfop.de

Stichwörter: Personalwesen, GfOP, Veranstaltung, KOMMBOSS

Bildquelle: GfOP Neumann & Partner mbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
ITEBO: Kommunen auf der Payroll
[29.11.2017] Mit dem Payroll Service bietet die ITEBO-Unternehmensgruppe Kommunen eine neue Dienstleistung im Bereich Personalabrechnung an. mehr...
ITEBO / BITE: Bewerber-Management leicht gemacht
[14.11.2017] Damit Kommunen Bewerbungen medienbruchfrei verarbeiten und Bewerbern jederzeit Auskunft über den aktuellen Status geben können, kooperiert die ITEBO-Unternehmensgruppe jetzt mit der Firma BITE. mehr...
Bewerber-Management: Wer schnell ist, gewinnt Bericht
[28.9.2017] Der War for Talents ist längst in der öffentlichen Verwaltung angekommen. Daher hat sich die Stadt Solingen für das Bewerber-Management von Haufe entschieden – denn für die Stadt war klar, nur wer schnell ist, kann die besten Bewerber für sich gewinnen. mehr...
Solingen ist für den Kampf um die Talente gerüstet.
P&I / KDO: P&I Ökosystem auf einer Plattform
[14.9.2017] Mit der neuen Plattform P&I LogaAll-In bietet das Unternehmen P&I eine vollständige Plattform des P&I Ökosystems an. Die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) hat sich die Nutzung als erster kommunaler IT-Dienstleister gesichert. mehr...
Kreis Görlitz: Personal zentral managen Bericht
[12.9.2017] Integriert, webbasiert, workflowgestützt: Der Landkreis Görlitz setzt auf das Personal-Management-System der Firma MACH. Bei der Umstellung wurden Strategien und Regeln für den Einsatz formuliert. Die gute Vorarbeit zahlt sich aus. mehr...
Görlitz greift auf eine einheitliche Personaldatenbasis zu.