Bielefeld:
VOIS für das Einwohnerwesen


[13.11.2017] Die Stadt Bielefeld hat ihre Lösung für das Einwohnermeldewesen durch die Software VOIS/MESO ersetzt. Seit Anfang Oktober läuft das Verfahren im Echtbetrieb. Bei der Umstellung wurde die Stadt von dem kommunalen IT-Dienstleister regio iT begleitet.

Die Bürgerberatung in Bielefeld arbeitet jetzt mit dem Einwohnerfachverfahren VOIS/MESO. Gemeinsam mit dem Software-Unternehmen HSH hatte IT-Dienstleister regio iT von der Stadt den Zuschlag für die Ablösung des Altverfahrens im Meldewesen erhalten. Innerhalb von sechs Monaten wurde unter Federführung von regio iT das neue Verfahren planmäßig eingeführt. Wie der IT-Dienstleister berichtet, wurden im Zuge der Umstellung rund 861.000 aktive und historische Meldedatensätze vom alten auf das neue System übertragen. Nach umfangreichen Testläufen und der Schulung der Mitarbeiter sei das neue Einwohnerfachverfahren VOIS/MESO seit Anfang Oktober dieses Jahres im Echteinsatz. regio iT-Projektleiter Martin Kathöfer zieht nach der Einführung der neuen Software eine positive Bilanz: „Alle Beteiligten haben bei diesem Projekt an einem Strang gezogen. Die Zusammenarbeit – sowohl mit der Stadt Bielefeld als auch mit dem Software-Hersteller HSH – hat reibungslos geklappt und war äußerst professionell.“ „So wie die Stadt Bielefeld stehen die bundesdeutschen Kommunalverwaltungen heute mehr denn je vor den großen Herausforderungen der Verwaltungsdigitalisierung“, ergänzt HSH-Geschäftsführer Stephan Hauber. „Mit VOIS, unserer Lösung zur Integration von kommunalen Fachverfahren und Online-Diensten auf einer modernen Software-Plattform, sind Städte, Gemeinden und Landkreise dafür bestens gewappnet.“ (bs)

www.bielefeld.de
www.regioit.de
www.hsh-berlin.com

Stichwörter: Fachverfahren, HSH, regio iT, Meldewesen, VOIS, Bielefeld



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Kita-Navigator: Zwei Jahre im Einsatz
[8.11.2017] Seit zwei Jahren ist der Kita-Navigator in drei Verbandskommunen des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) im Einsatz. Der Dienst wird gut angenommen. mehr...
Wallenhorst: Kindergartenverwaltung online
[6.11.2017] Neue Wege bei der Kindergartenverwaltung geht die Gemeinde Wallenhorst: Anmeldungen für die Kita werden seit November online entgegengenommen. Zum Einsatz kommt dabei die Lösung NH Kindergartenverwaltung SQL der ITEBO-Gruppe. mehr...
Gemeinde Wallenhorst nutzt ITEBO-Lösung für die Kindergartenverwaltung.
XPlanung: AED Solution Group mit passender Lösung
[3.11.2017] Die von der AED Solution Group angebotene Lösung GeoOffice xPlanung kann die Objektstruktur des XPlanungs-Standards 4.1 und 5.0 vollständig abbilden und versetzt die Anwender so in die Lage, Bauleitpläne nach dem vom IT-Planungsrat als verbindlich beschlossenen Standard zu erarbeiten. mehr...
Friedhofswesen: Effektiver mit IT Bericht
[26.10.2017] Hannover setzt beim Friedhofsmanagement auf eine Spezial-Software. Und das nicht ohne Grund: Das Personal wird infolge knapper Kassen eher weniger, der Zeitaufwand für Verwaltung und Unterhaltung der Friedhofsanlagen bleibt jedoch weiterhin hoch. mehr...
In Hannover ist das Friedhofswesen für die digitale Zukunft gerüstet.
AKDB: Synergien auf der Kommunale
[20.10.2017] Der Roll-out der neuen AKDB-Produktgeneration SYNERGO verläuft erfolgreich. Dies meldet der kommunale IT-Dienstleister auf der Nürnberger Fachmesse Kommunale. mehr...
Reges Interesse am Bürgerservice-Portal verzeichnet die AKDB auf ihrem Messestand auf der Kommunale.
Suchen...
regio iT
52070 Aachen
regio iT